Zum Inhalt

derHeiko.com Posts

Yoga und Meditation

Gestern war ich noch mal beim Yoga. Das Yoga als solches gefällt mir nicht so sehr, was aber weniger am Yoga, sondern mehr an meiner Bewegungsfaulheit liegt. Aber man kann dort vor dem Yoga eine halbe Stunde in Stille meditieren.

Eine richtige Oase in unserer lauten und hektischen Großstadt. Einen solchen Rückzugsort bräuchte ich nur für das Meditieren 😊

Die Bewegung danach benötige ich eigentlich auch dringend. Mal schauen, was ich mache.

Eigentlich ist es ideal. Ich hätte die Möglichkeit, die ersten drei Monate das über die Krankenkasse als Vorsorgekurs abzurechnen. Der Ort ist 3 Gehminuten von meinem Zuhause entfernt. Ich kann direkt nach der Arbeit dorthin und habe noch was vom restlichen Tag. Der Ort ist der Hammer und meine Yogamatte könnte ich auch dort verstauen.

Aber ich sträube mich so sehr, mich wieder zu verpflichten und jede Woche einen festen Termin zu haben, wo ich hin muss. Ich genieße es gerade keinerlei Termine, außer meine Therapie, zu haben. Quasi frei zu sein.

Ich bin mit der Inhaberin so verblieben, dass ich mich erst nach den Sommerferien entscheide und bis dahin unverbindlich kommen kann und nur die Zeit bezahle, die ich komme.

Leave a Comment

Nachttisch zum Einhängen

Neben unserem Ehebett stand seit unserem Einzug ein altes Tischchen, was viel zu groß war. Ich bekam dadurch das Fenster daneben nicht mehr auf.

Anfang der Woche habe ich bei Amazon ein Klemmbrett gesehen, was mit 16 € im Angebot war. Gestern Abend habe ich es montiert und bin Happy.

Eine tolle Alternative, wenn man einen Nachttisch benötigt, der aber nicht viel Platz braucht und auch der Saugroboter darunter herkommt 😂

Leave a Comment

Steuer 2023

Ich kann über Stunden und Tage an IT Problemen sitzen und mich durchbeißen. Aber mit Dingen wie meiner Steuer oder Anträgen tue ich mich sehr schwer.

Seit ein paar Jahren nutze ich die WISO App. Das ist mit meinem Elster Zertifikat verknüpft. Dort kommen dann alle Daten automatisch rein, ich ergänze manches und dann sende ich es in der Regel immer auf den letzten Drücker ab.

Fast immer zu meinem Nachteil in Form von Nachzahlungen. Ein Freund von mir bot mir an, mich darin zu unterstützen und so saßen wir gestern von nachmittags bis Mitternacht an meiner Steuer.

Dazu leckeren Rum und Amaretto 😂

Aus einer voraussichtlichen Nachzahlung von rund 300 € wurde am Ende eine voraussichtliche Rückzahlung von rund 400 €.

Was die Angabe aus der Nebenkostenabrechnung, die Arztfahrten der Kinder und vielem mehr das Blatt wenden kann 😊

Leave a Comment

Alle gegen Papa

Am Sonntagmorgen durfte meine Frau ausschlafen und so spielte ich mit den Kindern in der Küche.

Spinderella – ein echt lustiges Spiel. Hier muss man seine Ameisen als Erstes ins Ziel bringen und kann mit der Borke und Spinne die anderen Spieler daran hindern.

Beide Kinder hatten eine tierische Freude daran, gegen mich zu spielen. Am Ende habe ich dann verloren und die zwei waren glücklich.

Wie war das mit der Hand, die einen füttert? 😂
Aber ich empfand es als cool, dass die beiden so zusammen gewachsen sind, dass sie automatisch zusammenhalten.

Leave a Comment

Vogelkäfig Lösung

Bei meinem Sonntagsspaziergang bzw. Brötchenrunde sah ich diese Vogelkäfiglösung.

Eigentlich cool für die Vögel. Nicht so eingesperrt im Käfig. Allerdings darf man dann wohl nicht sehr penibel sein, was die Sauberkeit zu Hause angeht.

Leave a Comment

Brötchenbelag Konstruktionen

Unser Sohn liebt es, sich sonntags beim Frühstück neue Brötchenbelag Konstruktionen hinzugeben. Bis dato mochte er Nutella mit Salami.

Jetzt ist es Käse, Spiegelei, Salami und Gurke.

Ich habe dann auch da mal reingebissen. War lecker 😊

Leave a Comment

Elternzeit

Am Wochenende hatten wir unerwartet richtig viel Elternzeit.

Unsere Tochter hat ein wirklich tolles Zeugnis bekommen. In allen Fächern, wenn es dort Noten geben würde, hat sie eine 1+ erhalten.

Sie hatte einen Wunsch frei, egal ob Lego oder Ausflug. Sie hat sich den „großen“ Eisbecher im Pumuckelland gewünscht. 😂

Das Pumuckelland ist quasi das Smalland vom Einrichtungshaus Segmüller.

Draußen gab es wieder Hüpfburgen und Karussells und drinnen der tolle Indoorspielplatz.

Das Ding ist zwar Kommerz pur, aber das ist den Kindern egal. Mir mittlerweile auch. Kostenlose Hüpfburgen, kostenloser Indoorspielplatz, Toiletten in der Nähe und etwas Leckeres zu Essen. Gelegentlich finden wir auch etwas Nettes dort für unsere Wohnung.

Nach einer Weile draußen, wollten die Kinder zum Indoorspielplatz.

Dadurch hatten wir als Eltern seit langem Zeit zusammen. Wir haben in dem Bistro zwei Stunden gesessen und einfach mal wieder miteinander gequatscht und Kaffee getrunken.

Das Eis gab es am Ende dann nicht, weil sie satt waren. Wird nachgeholt.

Sonntag haben die Kinder sich mit einem Freund zum Spielen verabredet und so hatten wir wieder spontan Zeit zusammen. Über 4 Stunden!

Diese Zeit haben wir vor dem TV genutzt und endlich mal zwei Filme geschaut. Mit was Leckerem zu Essen.

So viel Elternzeit hatten wir schon sehr lange nicht mehr. Sie hat sehr gut getan und schreit nach mehr 😉

Leave a Comment

Flaschendeckel

Vor ein paar Wochen habe ich ein Spaßbild gesehen, über das sehr schmunzeln musste.

Jetzt, beim Zocken musste ich daran denken und bevor ich das hier poste und dann eine Abmahnung bekomme, hab ich’s einfach selbst nachgemacht. 😬

4 Comments

Endspiel

Mit den Kindern waren wir gestern bei Freunden auf einen Geburtstag.

Diese wiederum hatten in ihrem Innenhof ein kleines Public Viewing aufgebaut.

Das Spiel lief am Ende nicht so gut für uns.

Aber die Kinder haben es mit Fassung getragen und der Tag dort war dennoch schön.

Leave a Comment

Meditatives Yoga

Mein MBSR Kurs ist vorbei. Er war für mich dieses Mal sehr prägend. Ich meditiere immer noch jeden Tag 15~30 Minuten. Aber ich möchte das nicht immer alleine machen. Angeleitet und in einer Gruppe ist auch mal schön. Und wie der Zufall es wollte, sah ich im Nebenan.de Netzwerk Werbung für einen Yogakurs in meiner Nähe.

Bemerkenswerte Location. Eine entweihte Evangelische Kirche, umgebaut zu einem Dojo, in dem eigentlich Aikido geübt wird.

https://www.aikido-ueben.de

Randnotiz: 2010 habe ich selbst bei diesem Aikido Anbieter, da waren die aber noch woanders, mit Aikido angefangen. Damals war das nichts für mich und ich bin zum Kung-Fu gewechselt.

Hier zu meditieren ist toll. Dieser riesige Raum, absolut minimalistisch eingerichtet und durch die Sonne und den alten Kirchengläsern einfach nur atemberaubend.

Jedoch war das Yoga auch sehr „bewegend“, weniger meditativ. Aber es hat gutgetan und Bewegung benötige ich mehr denn je.

Ich bin noch etwas unsicher, es ist von mir nur wenige Minuten entfernt, die Zeit passt perfekt nach Feierabend und die Location ist toll. Zudem suche ich etwas Ruhigeres.

Bis nach den Sommerferien habe ich es mir aufgelassen mich dort evtl. anzumelden. Werde mir noch mal einen anderen Yoga Kurs anschauen.

Leave a Comment

Zahn Nummer 5

Mit zwei Lebensjahren verlor unsere Tochter durch einen Unfall ihre beiden Schneidezähne.

Im April letzten Jahres hat sie ihren ersten „offiziellen“ verloren und dann im Juni letzten Jahres den zweiten.

Da schrieb ich noch, dass so langsam die anderen kommen sollten. Genauer gesagt gehen sollten, weil die neuen anstehen.

Tja, erst ein Jahr später ist Nummer 5 erst raus.

Passiert vor 2 Monaten, aber vergessen zu bloggen.

Die beiden Schneidezähne oben sind bis heute nicht erschienen. Aber laut Zahnarzt und Kieferorthopäde ist noch alles im grünen Bereich.

Bei der Zahnfee stauen sich wohl schon die Geschenke 😂

Leave a Comment

Fahrrad Inspektion

Vergangene Woche habe ich mein Fahrrad zur Inspektion gebracht.

Ich bin bisher nicht viel damit gefahren. Nur rund 500 Kilometer. Was daran liegt, dass ich bei Regen lieber mit dem Moped fahre.

Aber die Bremsen hinten packten nicht mehr richtig. Die Kette war verrostet (weil es viel draußen steht), ich wollte die beiden Schnellspanner weg haben, die Lenkerstange vorn war locker (weil ich sie beim Zusammenbau nie fest bekommen habe) – hingegen der Lenker hatte kein Spiel, das Spaltmaß vom Akku passte nicht, die Reifen eierten.

Aus Reflex würde ich „billig“ Fahrrad schreiben. Aber mein letztes Kalkhoff Fachmarkt Fahrrad für das doppelte des Preises hatte in der Hälfte der Zeit mehr Macken!

Und so bin ich auf die Suche nach einer Reparaturwerkstatt gegangen und habe eine kleine nette inhabergeführte Werkstatt in der Nachbarschaft gefunden.

Nach 4 Tagen war das Rad fertig, neue Bremsbelege hinten waren notwendig, das Spaltmaß am Akku wurde sogar gerichtet. Auch meine Schrauben am Lenker, die ich falsch geschraubt habe, wurden korrigiert, sodass der Lenker wieder Spiel hat, aber fest ist. Die reifen Eiern nicht mehr, Bleche, Bremsen und Gangschaltung justiert, Kette neu gefettet.

Für rund 100 € super, zumal ich handwerklich vollkommen unbegabt bin.


Leave a Comment