Hallo und Willkommen auf derHeiko.com
Meinem persönlichen Tagebuch seit 2005.

Hier schreibe ich über mein Leben als Papa, IT´ler, Konsumjunkie und Mensch.
Viel Spaß beim lesen.

thumb-mms_05.jpg

8ter Ü-Ei Tag

Dieses mal übertrifft die Überraschung all meine Vorstellungen.
Etwas Grünklebriges war im Ei.

Es soll ein Kameleon darstellen, welchen man an einem Kugelschreiber befestigt.
Passt aber leider nicht drüber/drauf. So Dünne Stift gibt es nicht.

thumb-DSC00644.jpg

Stadtbesuch

Heute habe ich das Weihnachtsgeschenk unserer Firma für den Chef gekauft.

Da habe ich einen Optiker entdeckt, welcher einen geilen Namen hatte:

Die Fruchtkuh eines Saftladen Geschäft für Säfte fand ich auch einfach nur genial.

thumb-DSC00477.jpg

Toter Wachhund ?

Wie ja schon vorgestellt haben wir einen Hund, der tagsüber sich im Büro aufhält.

Gerne liegt dieser unter unseren Schreibtischen.

Dieser Hund gilt bei uns als Mitarbeiter. Ich hätte auch mal gerne das Recht so zu Arbeiten wie unser Hund 😀

Er lebt aber noch. Er liegt nur immer dann vor dem Kopierer, wenn er unter dem Schreibtisch zu sehr gepupst hat und kann dann die eigene Flatulenz nicht mehr riechen 😀

thumb-schnecke1.jpg

7ter Ü-Ei Tag

Diesmal war die Figur schon fertig zusammen gebaut im Ei. Als Kind wäre ich entäuscht gewesen 😀 Wir hatten ja früher nichts anderes *reusper*

Schneller als die Polizei erlaubt

So eben rief ein Großkunde von uns an und meinte, es müsse sofort einer rauskommen. Rohrbruch im Erdgeschoss. Alles unter Wasser.

Kein Problem!

1. Termin suchen den man verschieben kann.
2. Kunden angerufen und Termin verschoben.
3. Mieter angerufen das einer in 30 bis 45 Minuten da ist.
4. Mitarbeiter angerufen und bescheit gegeben das er da sofort hin fahren soll.

Soweit so gut. Das ist dann auch innerhalb von 5 Minuten passiert.
Als dann der Kunde in der 6 Minute anrief um den Termin zu stornieren, da es doch nicht sein Objekt ist (Ja, manche haben so viele Wohnung das sie nicht mehr wissen welche ihre ist) war er um so erstaunt, das es schon alles im gange war.
Wortwörtlich meinte er:

Kenn ich von Handwerkern gar nicht. Ich dachte sie gehen jetzt erst einen Kaffee trinken.

Ich habe nur gelacht und mir ein bissiges Kommentar verkniffen 😀

Weihnachtsfeier

Am Freitag ist Weihnachtsfeier. Alle Mitarbeiter schenken zusammen dem Chef dann ein gemeinsames Geschenk.
Dieses Jahr bin ich dran das Geld einzusammeln und ein Geschenk aus zu suchen. Die letzen 11 Jahre hat es immer unser Wartungsmonteur gemacht.

Ich habe immer noch keine Idee was ich dem Chef und der Chefin kaufen soll. Ich habe gestern eine SMS an alle Mitarbeiter geschickt und um Hilfe gebeten. Vorschläge wie Italienischer Kochkurs oder Fresskorb wollten die nicht haben. Selber haben unsere Mitarbeiter aber keine Idee.

Und nu ? Mal schauen was ich bis Freitag auf die Beine stelle.

thumb-mms_04.jpg

Nikolaus

Unser neuer Monteur brachte heute für jeden ein kleines Nikolausgeschenk vorbei.

Ich habe mich gefreut und es auf meinen Monitor gestellt. Irgendwann später werde ich es verspeisen 😀

Ich freue mich darüber und zeige es ihm auch, weil er es ja auch selber bezahlt.

thumb-testa1_01.jpg

6ter Ü-Ei Tag

Ein Ding was keiner braucht Tesa roller im Miniformat. Mir fiel direkt auf, das die Zacken vorne aus Kunststoff sind, damit sich die kleinen nicht verletzten. Somit ist es leider auch unbrauchbar, da sich das Tesa nicht abreisen läst.

Sex Steuer.

In Köln gibt es schon seit langem eine Sex Steuer 😀

Folgende Nachricht lass ich heute morgen:

Köln erwartet keine höheren Einnahmen bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 durch die „Sex-Steuer“. Die Stadt begründet dies damit, dass die Veranstaltung lediglich 30 Tage dauert.
Köln hat im vergangenen Jahr 651.000 Euro eingenommen, im laufenden Jahr sind schon 740.000 Euro in die Kassen geflossen.
Seit zwei Jahren müssen entsprechende Etablissements 150 Euro monatlich pro Prostituierte abführen. Die Besteuerung der gezielten «Einräumung der Gelegenheit zu sexuellen Vergnügungen in Bars, Sauna- und Swingerclubs» war im Dezember 2003 festgelegt worden.

Ok, aber dafür hatten wir ja schon den Weltjugendtag. Da haben wir genug an Sex Steuer eingenommen 😀

thumb-mms_03.jpg

5ter Ü-Ei Tag

Mal ehrlich, selbst in Alice seinem Wunderland gab es sowas nicht.
Bei Ferrero hat man wohl einen zu langen Ausflug nach Amsterdam gemacht 😀

Oder bin ich einfach nur zu alt geworden?

Baum1