Baumarkt Kunden oder warum wir „teurer“ sind.

Ich habe mal einen Satz eines Bloghosters gesehen, wo erwähnt wurde warum er „teuer“ ist.
Irgendwie viel mir gestern der Satz bei einem Kunden ein.

1999 haben wir einer Kundin ein Angebot über den Austausch ihrer Heizkörper gemacht.
Natürlich waren wir teurer als der Baumarkt. Aber in Deutschland herrscht eine Mentalität des Geiz ist Geil.

„Wir wollen ja die Kunden abzocken und soviel Profit machen. Die Baumärkte sind ja der Robin Hood und günstig weil sie fair sind.“

Anders kann ich mir das denken unserer Kunden nicht vorstellen.

Auf jeden Fall haben wir auch diese Kundin gewarnt! Sie darf unter keinen Umständen Heizkörper aus dem Baumarkt nehmen. Sie besitzt Fernwärme ( http://de.wikipedia.org/wiki/Fernwärme ) und da kommt das Heizungswasser mit 110 Grad und 5 ~ 6 Bar druck. In der Winterzeit sogar bis 8 Bar.
Das hält ein billiger Heizkörper auf Dauer nicht aus.

Wir sind teurer, weil die Herstellung unserer Heizkörper nun eben auch mehr kostet, da sie sicher und sauber Hergestellt werden. Hinter den Baumarktfirmen stehen halt nicht immer die „Großfirmen“ die unter anderen Namen verkaufen.

Und vorgestern passierte, was passieren musste. Die Kundin sitze in der Küche und hörte plötzlich eine „Explosion“. Anschließend hörte sie ein lautes Wasserrauschen.
Als sie in das Wohnzimmer ging traf sie der Schlag.

Unser Monteur, welcher vor Ort war, erzählte mir dann folgendes

„Der Heizkörper besteht aus Rippen. Diese sind mit Punktschweißnähten verbunden.
Im Sommer gehen 5 Bar drauf und im Winter bis zu 9 Bar. Dadurch „bewegt“ sich der Heizkörper. Dieser Heizkörper hat das nicht ausgehalten und die Nähte sind nach und nach gerissen. Dadurch hat sich der Heizkörper aufgeblasen wie ein Ballon bis er dann geplatzt ist.
Bei 9 Bar druck kann man das Explosion nennen. Ein voller Heizkörper hat natürlich eine solche Wucht, das dies der komplette Wohnblock gehört hat.“

Die Kundin hat dann den Hausmeister gerufen, welcher die Heizung im Haus absperrt, da ja immer noch 9 Bar Heizungswasser aus dem abgerissenen Rohr kamen. Dieser konnte aber nicht so schnell einen passenden Imbussschlüßel finden, wodurch zwischen der „Explosion“ und dem absperren ca. 20 Minuten vergangen sind.

Der Monteur meinte:

„So was habe ich in 20 Jahren noch nicht gesehen. Die komplette Wohnung stand mit 10 cm voll unter Wasser. Der aufgeblasene Heizkörper lag auch noch dort. Es sah wirklich aus als wäre ein Bombe in der Wohnung hochgegangen.“

Mein Chef hatte ein dickes Grinsen auf den Wangen sein Recht bekommen, weil er sie immer gewarnt hat.

Wir sind jetzt mal gespannt ob die Kundin dazu gelernt hat und die anderen Baumarkt Heizkörper gegen richtige austauschen wird.

Nachtrag: Das Bild von dem „Explodierten“ Heizkörper habe ich vom Techniker auf der Weihnachtsfeier bekommen:
Bilder sagen mehr als 1000 Worte!

heizkoerper.jpg

1. Ü-EI Kalender

Endlich 1. Dezember 😀
Ab heute kann ich mit meinen 28 Jahren wieder mal über den Ü-Ei Kalender freuen.
Hier werde ich wohl nie Erwachsen. Jeden Tag (24 Tage lang) ein neues Ü-Ei 😀

Das ist meiner:

Und der ist von meiner Freundin:

So, dann schauen wir doch mal was in Tor 1 drinne ist.

Hmmm……. Die Figuren waren auch schon mal schöner und Ideenreicher

Einkauf

Gestern war ich mit meiner Schwester im Großhandelsmarkt einkaufen.

Da sind mir 2 Produkte aufgefallen, wo ich nicht weiß was schlimmer ist.

Zu einem der Papst Lutscher.

Hier frage ich mich warum die immer noch angeboten werden. Die hat doch schon keiner beim Weltjugendtag gekauft. Selbst verbitterte Christen würden so was nicht kaufen.

Aber vielleicht noch schlimmer war dieses Bild, was bei jedem Hemd zu finden war.

Wer kauft diese Hemden? Nur weil diese senile Hackfresse Menschengestallt das Hemd noch hässlicher macht ?
Da wundert sich die Wirtschaft, das es ihr schlecht geht…….

Auto wieder defekt

Habe ich schon erwähnt das unser Fiat seit gestern wieder defekt ist?
Kupplung defekt.
Heute haben wir die Meldung erhalten, das für dieses Fahrzeug das Ersatzteil erst in 14 Tagen verfügbar ist!
Und das bei einem Firmen Fahrzeug.
Mein Chef hat zum Glück die Schnauze voll mit Fiat.
Wir haben 3 Fiats und alle drei gehen am laufenden Band kaputt.
Und wenn dann noch der Service schlecht ist, dann hört der Spaß auf.

An alle Autohänler

Dieses Bild habe ich aus Andis Blog.

Irgenwie erinnert mich das an unseren „El-Mufti“.
Der kommt einmal im Monat vorbei und will Autos kaufen. Sowie die 10 ~ 20 Anrufe und anderen Menschen die uns jeden Monat fragen ob wir unsere Firmenbusse verkaufen.

2 Fahrzeuge haben wir bis heute an „El-Mufti“ (So nennt er sich) verkauft.
Für das doppelte was wir sonst bekommen würden. Keine Ahnung warum und wohin die Fahrzeuge hingehen. Legal ist es und wenn er damit was machen kann, immer gerne 😀

Ja, er lebt noch

Endlich habe ich sie wieder, meine Gummi Palme.

Sie musste aus der Chefin ihrem Büro, weil da jetzt ein kleiner Weihnachtsbaum steht.

Sie ist aus Gummi weil ich hier kein Fenster habe und sie in real verwelken würde.
So kann man sich über kleine Dinge freuen 😀

1 677 678 679 680 681 686