Silvester 2015/2016

Wusch, da stand schon Silvester vor der Türe. Geladen von der Familie ging es in meine alte Heimat.

image

Köln Chorweiler. Was waren das früher für Zeiten. Als ich mit jugendlichem Alter und meiner Mutter in den 90er morgens bei Havaria vor der Türe stand und 80 China Böller D für 12 Deutsche Mark gekauft haben. Dazu noch weitere Böller und Raketen.

Danach herrschte drei Tage Krieg. Viel haben wir geknallt, nie ist was passiert. Und wir haben echt viel Blödsinn gemacht.

Heute laufe ich nicht mehr mit Knallern rum, dafür tobe ich mich mit Feuerwerksbatterien aus.

image

Bei meiner angeheirateten Familie ist das Silvester grillen Tradition.

image

image

image

image

Und so kam ich mir vor wie die Woche davor. Essen , Essen, Essen….

image

image

Um 0 Uhr ging es raus. Auf Sekt anstoßen und viel Knallen.

image

Später drinnen gab es dann frisch gemachtes Engelshaar auf Arabische Art (Knafeh).

image

image

Quasi Zucker, Butter, Käse und noch mehr Zuckerwasser.

image

Zum dahin schmelzen. Nach ein paar Stunden ging es dann nach Hause ins Bett.

War ein sehr schöner Abend im Kreise der Familie.

Jetzt steht ein aufregendes Jahr vor unserer Tür 😉

Ein Kommentar

  1. ednong said:

    Das sieht lecker aus. Dann wünsche ich euch ein gutes und spannendes Jahr 2016.

    Januar 1, 2016
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.