Zum Inhalt

Schlagwort: Geburtstag

Und sonst so?

Ich bin seit Anfang Januar zu Hause. Krankgeschrieben, weil ausgebrannt.
Was dazu geführt hat, ist privat. Jedoch geht es mir mittlerweile wieder besser.

Daher passiert derzeit auch hier nicht viel, weil ich größtenteils einfach nur spazieren gehe oder TV schaue. Auch habe ich derzeit kaum die Motivation, mich an den PC zu setzen.
Ich genieße die Zeit mit meiner Familie und merke mit jedem Tag, dass das Nichtstun guttut.

Ich war noch nie so lange untätig. Daran musste ich mich erst mal gewöhnen.
Die ersten zwei Wochen waren am schwierigsten.

Zwischenzeitlich hatten wir Karneval in Köln. Dieses Jahr habe ich nicht im Sicherheitsdienst gearbeitet. Zum einen, weil ich ausgebrannt bin, aber auch weil ich keinen Bock mehr darauf habe.

Auch habe ich selbst keinen Karneval gefeiert. Ich mag ihn auch nicht mehr.

Der Bruder meiner Frau mit seiner Familie aus Bayern war zu Besuch. Zusammen sind die Kinder dann mit meiner Frau und der Grundschule unserer Tochter Samstags im „Veedelszug“ mitgelaufen.

Dafür hatte ich Wochen zuvor uns mit „Kamelle“ beim Großhandel eingedeckt.

Für die Kinder war es ein riesiger Höhepunkt, mit beim Zug laufen zu dürfen und die Süßigkeiten zu werfen.

Sonntags sind wir dann in einem anderen Viertel bei Freunden den Zug schauen gegangen und haben dort fleißig mit den Kindern Kamelle gefangen 😉

Vor allem für die Kinder der Gastfamilie aus Bayern war dies etwas ganz Besonderes. Den Karneval haben sie so noch nie kennengelernt.

Karnevalsdienstag wurde unser Sohn 6 Jahre alt. Wie die Zeit vergeht. Nicht mehr lange und er wird eingeschult.

Dieses Jahr feiern wir nicht mehr in unserem Gemeinschaftsraum. Sohnemann hat sich das „Hoplop“ gewünscht (ein Indoor Spielplatz) und unsere Tochter in zwei Monaten eine Kegelbahn.

Gerade dieser Kommerz mit den Indoorspielplätzen war uns immer ein Dorn im Auge. Weil das so unpersönlich ist in der Masse der Besucher. Aber im Nachhinein sind wir froh, das gebucht zu haben. Es kostet nicht allzu viel mehr, schont aber ganz viele unsere Zeit, Nerven und Ressourcen. Kein Putzen, kein Vorbereiten und viel Spaß für die Kinder.

Dann hat noch unsere Siemens Waschmaschine gestreikt. Fehler F18.

Die Waschmaschine ist mittlerweile ca. 12 Jahre alt und hatte noch nie Probleme. Ich dachte schon, es muss eine neue her.

Im Netz habe ich dann eine Anleitung zum Beheben des Fehlers gefunden.

https://www.siemens-home.bsh-group.com/de/kundendienst/hilfe/probleme/waschmaschine/fehlercode/fehler-e18-f18

Es ließ sich jedoch der Deckel nicht so einfach öffnen. Mein Freund schaffte es dann am nächsten Tag. Es waren eine Münze, eine Muschel und ein Stück Taschentuch drin.
Seitdem läuft sie wieder 1A.

Ich bin dazu gekommen, auch endlich mal meinen Schreibtisch aufzuräumen und den Monitor etwas höher und mit Abstand zu platzieren.

Nun werde ich mich weiter schonen und wieder melden, wenn es neues gibt.

Zum Schluss noch die von unserer Tochter gefertigte Porträtzeichnung über mich 😉

2 Comments

40. Geburtstag

Am Wochenende haben wir den 40. Geburtstag meiner Frau gefeiert.

Mindestens genauso viele Gäste waren auch geladen. Bin ich froh, dass wir dafür den Gemeinschaftsraum nutzen konnten.

Anfangs schien es so auszusehen, als würde es regnen, aber es blieb trocken und bis zum Abend kam sogar noch die Sonne raus.

Bis 1 Uhr blieben die letzten Gäste. Es war echt schön, wieder eine ganze Menge Freunde nach so langer Zeit wiederzusehen.

Leave a Comment

Happy Birthday Ben – die 5te

5 Jahre ist er jetzt alt.

Nichts mehr mit Peppa Wutz 😉

Ninjago und Minecraft ist jetzt Thema.

Zu diesem Motto hat er auch heute Morgen einen Kuchen von meiner Frau bekommen.

Am Wochenende wird gefeiert, zusammen mit Freunden und Karnevalszug.

Leave a Comment

45er-Geburtstag

Am Samstag habe ich nach vielen Jahren der Geburtstagsfeier Abstinenz mal wieder meinen Geburtstag mit Freunden gefeiert. Ich denke, es muss rund 10 Jahre her sein, dass ich meinen Geburtstag das letzte Mal so gefeiert habe.

45 Jahre alt bin ich nun. Gehe ernsthaft auf die 50 zu ……

Bis auf eine Absage kamen alle und ich habe mich sehr gefreut.

Im Gemeinschaftsraum haben wird für die Familien ab 14 Uhr geladen

und dann bis Mitternacht durchgemacht 😉

Für 18 Uhr habe ich dann einen befreundeten Nachbarn „bestellt“.

Dieser kam mit seinem Werkzeug vorbei und hat allen frischen Crêpes, mit allen möglichen Zutaten, zubereitet 🙂

Von Nutella, über Käse-Sucuk bis zu Schinken-Käse.
Das war einen Höhepunkt, was perfekt ankam und für lange Schlangen auf der Terrasse sorgte 😉

Leider konnte ich mich immer noch nicht viel unterhalten, weil ich total heiser war. Aber ich war ansonsten fit und konnte den Geburtstag dadurch in vollen Zügen genießen.

Das schönste waren die Geschenke. Ich habe mir „Soziales“ gewünscht. Zeit mit meinen Freunden. Nichts Materielles.

Nächstes Jahr bin ich nun in zwei Restaurants zum Essen, einem Freizeitpark und einem Kegelabend eingeladen. Ich freue mich sehr darauf 😉

Leave a Comment

Und sonst so?

Freitags hatte ich mir Urlaub genommen. Ein Marathon stand mir bevor und ich benötigte etwas Erholung davor.

Erst Mal ausgeschlafen bis 10 Uhr, dann lecker Frühstücken gegangen. Danach ging es nach Hause, Duschen und Haare schneiden.

Danach ging es an die Vorbereitungen für unser erstes und wohl alljährliches Nachbarschaftsfest.

Aber durch die Unwetterwarnungen war uns fast klar, dass es ins Wasser fällt. Wir haben ein wenig aufgebaut, aber als es anfing zu regnen, hörte es auch nicht mehr auf.

Dennoch verirrten sich ein paar Menschen zu uns und so hatten wir noch einen schönen Abend. Danach hieß es noch alles abbauen und sauber machen, weil am nächsten Tag das Vätercafe in der Früh anstand.

Früh aufstehen, einkaufen, vorbereiten und durchziehen 😉

Nach zwei Stunden wieder alles abräumen und sauber machen, weil dann stand die nachträgliche Geburtstagsfeier meiner Frau an.

Meine Frau hat zusammen mit einer weiteren Freundin dort nicht nur ihren Geburtstag gefeiert, sondern auch ein Wiedersehen aller Freunde nach den zwei Coronajahren.

Zeitweise kam ich mir vor wie bei der Wohnungsvorstellung, wenn ich einen Nachmieter suchen würde. Einem Pärchen nach dem anderen zeigten wir unsere Wohnung, in der wir nun schon seit zwei Jahren wohnten und bei der man uns beim Umzug ja nicht helfen konnte.

Dazwischen sorgten wir mit Speis und Trank für eine gesunde Grundlage und ich betreute nebenbei noch unsere und die Gastkinder.

Der Abend ging lang, bis 2 Uhr morgens.

Ich selbst hatte nichts getrunken, den Vortritt habe ich meiner Frau gelassen. Ich finde immer, einer sollte in der Lage sein in Notfällen reagieren zu können. Schließlich haben wir zwei Kinder.

Und ich wusste, was noch an Arbeit am nächsten Tag auf uns zukommt. Neben den Kindern auch das Aufräumen des Raumes.

Ich hatte mich darum auch schon gegen 0 Uhr aus der Veranstaltung gezogen und schlafen gelegt.

Die mitfeiernde Freundin, die auch Geburtstag hatte, war dann schon um 9 Uhr bei uns vor der Tür, um mit aufzuräumen.

Meinen tiefen Respekt, ich wäre nicht nach so einem langen Saufgelage in der Lage gewesen, am nächsten Morgen so früh zum Aufräumen bereitzustehen.

Ich bereitete ein Katerfrühstück vor, wir aßen und parkten dann die Kinder vor dem TV.

Meine Frau habe ich ausschlafen lassen und mit der Freundin komplett allein den Raum durch gereinigt. Am Nachmittag habe ich dann noch etwas mit den Kindern gespielt und sie meiner Frau übergeben. Auf das ins Bett bringen hatte ich jetzt keine Lust mehr und habe dafür den Grill angeworfen.

Meinen Optigrill liebe ich immer noch. Den Elektro Weber Grill habe ich für das Nachbarschaftsfest rausgeholt und ein paar Würstchen gegrillt.

Das Reinigen danach war wieder so nervig, dass ich denke, dass der wirklich nur noch für so Großveranstaltungen in Anspruch genommen wird.

Alles andere erledige ich nur noch mit meinem Optigrill. Weil danach er einfach nur in die Spülmaschine geht und Ende.

Das Wochenende ist herum und durch gezielte Energiepausen geht es gleich doch recht entspannt ins Bett. Auf in die nächste Woche 😉

Leave a Comment

Geburtstagsmarathon Teil 4

So, heute war der letzte Teil des Geburtstagsmarathon.

Die Familie meiner Frau war geladen zum Brunch und Kuchen.

Meine Frau hat auch noch mal einen Einhornkuchen für unsere Tochter gebacken.

Das beherrscht meine Frau mittlerweile perfekt.

Ich selbst musste mich erst noch ausnüchtern und habe nur hilflos da gesessen und gegessen 😉

Morgen ist mein letzter freier Tag bis zu den Sommerferien …. Etwas ausruhen und geht das alles wieder los 😉

Leave a Comment

Geburtstagsmarathon Teil 2

Heute Morgen war unsere Nachbarin zu Besuch auf einen Kaffee.

Sie wollte unserer Tochter zum Geburtstag gratulieren und brachten beiden Kindern was mit 😉

Danach kam dann meine Schwester und mein Schwager auf Kaffee und Kuchen, sowie Abendessen zu besuch.

Meine Frau hatte einen Apfelkuchen gebacken. Irgendwie war plötzlich das Blech leer 😉 Der war echt lecker.

Danach habe ich das Abendessen mit ihr gemacht. Ich wollte mich mal wieder im Kochen üben. Mit dem Rosmarin Rezept meines besten Freundes habe ich Rosmarin Kartoffeln mit Hamburger „gezaubert“ 😉

Das war echt lecker und mächtig 😉

So, jetzt geht es wieder ins Bett. Morgen ist der „Kindergeburstag“ 😉

Leave a Comment

Geburtstagsmarathon Teil 1

Heute wollten wir die Kinder in die Kita schicken und am Nachmittag gemütlich unter uns einen Kuchen anschneiden.

Die Kita hatte wie immer nicht genug Personal, also entschloss ich mich die Kinder zu Hause zu lassen.

Stattdessen bin ich mit ihnen und einer Kindergartenfreundin samt Schwester und Mutter ins Hoplop gefahren.

Danach ging es nach Hause zu unserer Eisdiele.

Spaghetti Eis mit Pistazien Eis und Pistaziensoße. Diese Eisdiele vor meiner Wohnung ist noch mein Untergang…..

Zu Hause haben wir dann noch mit den Kindern den Kuchen angeschnitten.

Meine Frau hat meinen Wunsch erhört und nicht wieder bis in der Nacht einen Kuchen aufwendig gebacken. Für die große Geburtstagsfeier gerne, aber nicht für so einen kleinen Kreis. Stattdessen haben wir ein paar „My little Pony“ Deko Figuren auf einen fertigen Benjamin Blümchen Kuchen gelegt.

Hat auch lecker geschmeckt und dafür ein paar Stunden mehr Schlaf zur Verfügung gestellt.

Danach ging es ans Aufräumen, Kinder ins Bett bringen und nun selbst ins Bett, für den nächsten Geburtstag Tag ….

Leave a Comment

Alles gute zum Geburtstag Nummer 6

Wow, heute ist unsere kleine große 6 Jahre alt geworden.

Dieses Jahr geht sie schon zur Schule …….

Jetzt verstehe ich den Spruch „wo ist die Zeit geblieben“.

Mal schauen, was wir heute so schönes machen. Ich habe Urlaub und die Kinder keine Lust auf die Kita, dazu später mehr.

Ab jetzt beginnt wieder ein Geburtstagsmarathon bis Ostern. Und dann geht es bald zum letzten Urlaub vor den Ferien. Ab nächstem Jahr geht das nur noch während der Schulferien.

Leave a Comment

Geburtstag 4.4

Unser Sohn wurde vor ein paar Wochen vier Jahre alt. Durch Corona feierten wir erst unter uns, dann mit meiner Familie, dann mit seinen Freunden und heute mit der Familie meiner Frau.

Meine Frau hat den dritten Saurier Kuchen gebacken 😉

Ich habe den Grill ausgemottet und angeworfen.

So schön es auch in der Sonne ist, bei den Temperaturen auf dem windigen Balkon schaffte es der Elektrogrill kaum Temperatur zu halten.

Und es gab wieder allerlei Leckereien.

Nun ist alles vorbei und bald geht der Geburtstag unserer Tochter los 😉

1 Comment

Geburtstags Marathon

Da wir nun alle wieder gesund aus der Isolation sind, konnten wir endlich „offiziell“ den Geburtstag unseres Sohnes feiern. Am Freitagnachmittag kamen meine Schwester und Schwager zu Besuch.

Sonntag hat meine Frau dann die Freunde meines Sohnes eingeladen. Er hatte sich eine Dinoparty gewünscht, welche er auch mit viel liebe meiner Frau bekommen hat.

Angefangen über eine Dino-Geburtstagstorte, Dino Pippi und flüssiger Lava zum Trinken.

Danach spielten die Kinder eine Weile. Dann ging es raus zu einer Dino-Schnitzeljagd.

Auf einem Spielplatz fanden sie am Ende dann bei Ausgrabung echte Dinosaurierknochen, die jetzt ins Museum gehen 😉

Am Abend gab es dann Dinosaurier Nuggets

und Marshmallow grillen im Innenhof.

Tatsächlich ziehe ich meinen Hut vor dem Einsatz meiner Frau. Mit wie viel Liebe zum Detail und Freude für die Kinder. Ich selbst habe mich allerdings daraus gezogen. Mich überfordern solche Geburtstage, bzw. fremde Kinder. Und ich muss nicht alles mitmachen. Bei den Vorbereitungen hat eine Freundin geholfen und den Geburtstag selbst hat sie mit einer Mutter gestaltet.

Nächste Woche kommt noch die Familie meiner Frau zu Besuch.

Und dann ist schon fast der Einhorn Geburtstag meiner Tochter …… 😉

Leave a Comment

Geburtstagsgeschenk hängt

Sohnemann hatte sich von uns zum Geburtstag eine Liane für sein Dschungelzimmer gewünscht.

Also haben wir ein Schwungtuch mit Deckenhalterung bestellt.

Wahrscheinlich hätte das auch mit der 2 Schraubenhalterung gehalten, die dabei war.

Aber ich habe dann noch eine separate bestellt, mit 4 Betonanker, die gesamt 500 Kilo halten.

Mich trägt es, also auch meine Kinder. Allerdings nicht ohne unsere Anwesenheit. Das Risiko, dass sie sich daran strangulieren im Spiel, ist mir zu hoch. Ich denke auch, wir werden es irgendwann durch eine Korbschaukel ersetzen, oder durch einen Boxsack 🙂

Und so lange wird es von uns hochgebunden.

Aber es macht ihnen tierischen Spaß und meine Tochter wünscht sich jetzt so was auch für ihr Zimmer 🙂

Leave a Comment

Bens vierter Geburtstag

Heute ist der Sohnemann 4 geworden.

Da ich noch in Isolation bin, verschieben wir die Geburtstagsfeier auf eine Woche. Heute bleibt es erstmal bei unserer Familie.

Meine Frau hat wieder die ganze Nacht damit verbracht, seinen Wunschkuchen zu backen.

Diesmal wünschte er sich einen Vulkan Kuchen mit Dinosauriern.

Der war auch so lecker wie er aussieht.

Nächste Woche machen wir dann die Feier für die Erwachsenen und Kinder.

Leave a Comment

Happy Birthday to me

44 Jahre bin nun alt.

Auf die nächsten 44 Jahre 😉

Heute gab es von meinen Schätzen einen leckeren Kuchen und eine tolle Geburtstagkrone.

Auch erhielt ich von liebevollen Menschen tolle Geschenke.

Ein schöner Tag 😉

8 Comments

Kleiner Geburtstag

Meine Frau hat noch Mal einen Einhornkuchen gebacken, da wir eine Kindergartenfreundin meiner Tochter zum Geburtstag da hatten.

Diesmal hat sie sich dafür entschieden, drei verschiedene Schichten einzubringen. Echt Lecker, wenn auch aufwendig.

Mit ihrer Kindergartenfreundin hat sie dann im Heimkino zu Erdbeerpopcorn Eiskönigin genossen und eine Pyjama Party gemacht.

Ich hatte etwas sorgen, falls die kleine nach Hause will, weil wir in Köln Ausgangssperre ab 21 Uhr haben, aber es ist alles gut gegangen und sie hatte eine riesen Freude, das wir zumindest im klitze kleinen Rahmen feiern konnten.

Leave a Comment

Ben wurde 3

Unser Sohnemann hatte am Wochenende Geburtstag. 
Dieses Jahr ist, wie letztes Jahr, alles anders.

Rein „zufällig“, ein paar Tage vor Karneval,
sind die sonst stetig fallenden Corona Zahlen in Köln trotz eisiger Temperaturen und Lockdown so hoch angestiegen,
dass wir zu Hause nur noch eine Person in Empfang nehmen durften. 

Quelle: Stadt Köln

Das bekomme mal einem 3-Jährigen erklärt, der sich seit Wochen auf seinen Geburtstag freut.

Trotz aller Auflagen,
mit Zeitplänen, etwas zivilem ungehorsam und viel Struktur haben dennoch einen schönen Tag für unseren Sohn hinbekommen.

Wenn in zwei Monaten das alles immer noch so gilt,
feiern wir den 5ten Geburtstag meiner Tochter an einem Samstag im Kaufland. 
Da fällt es dann nicht auf ……

 

Leave a Comment