Zum Inhalt

Schlagwort: derheiko

Neue Telefonanlage

Heute haben wir endlich unsere neue Telefonanlage mit neuen Telefonen erhalten.

Die alte Anlage müsste jetzt um die 15 Jahre alt geworden sein. Die war nicht mehr Windows 10 kompatibel und wäre Ende des Jahres durch die ISDN Abschaltung nicht mehr gelaufen.

Ich bin überhaupt kein Freund von Voice over IP Anlagen. Aber es führt fast kein Weg daran vorbei.

Heute hat der Techniker diese mit mir von grundauf eingerichtet. Mal schauen wie ich diese Woche mit der restlichen Konfiguration klar komme 😉

1 Comment

Woche 6 – Minus 0,2 Kilo

Neue Woche, neuer Erfolg. Montag ist Wiegetag.
Ein Minus von 0,2 Kilo. Nicht der Sprung, aber okay.

Ich würde ja ein Foto von der Waage posten, aber die wollte nach dem Wiegen nicht mehr.

Batterie leer. Also neue rein.
Ich habe eine Bluetoothwaage von Nokia.
Die wollte sich dann erst mal verbinden, bevor sie ein Gewicht anzeigt.

Blöd nur, wenn es die App nicht mehr gibt. Hat wohl eine andere Firma aufgekauft.
Dann hatte ich keine Lust mehr mich damit auseinanderzusetzen.

Ich habe noch im Rahmen eines Kaufes einer Smartwatch von Huawei eine Waage gratis bekommen. Die funktioniert auch ohne Bluetooth.

Und hat ein paar Sensoren mehr, wenn ich der Verpackung glauben kann 😉 Die baue ich morgen früh mal auf.

Leave a Comment

Tomaten Busch

Tomatenpflanzen müssen freistehen, mit Abstand zueinander, entgeizt und am besten am Stab hochwachsend bepflanzt werden.

Ich habe im Mai einfach 4 Stück nebeneinander eingepflanzt. Sie nicht entgeizt. Wild wachsen lassen.

Seit dem explodierten die Pflanzen regelrecht in alle Richtungen. Ich musste sie immer wieder daran hindern die anderen Pflanzen zu belästigen. Zum Beispiel die Paprika in der Mitte des Bildes.

Nun habe ich 4 Monaten lang immer die Tomaten Pflanze gestutzt, gestutzt und gestutzt.
Was aber nicht wuchs, waren die Tomaten. Nur das Grünzeug drumherum.

Wirklich geerntet habe ich aufgrund meiner Fehler nichts. Und so habe ich das Thema heute beendet und das ganze gewucherte kurz und klein gemacht.

Morgen geht das zum Grünschnitt unseres Abfallentsorgers und für nächstes Jahr bin ich schlauer 😉

2 Comments

Kinder zur Selbstverteidigung?

In meinem Blog, aber viel mehr privat – habe ich seit dem letzten Beitrag über die Selbstverteidigung meiner 4-jährigen Tochter – viel über das Thema diskutieren müssen.

Ja, die Welt ist schlecht. Da draußen und für mich. Weil ich oft schlechtes erlebt habe.
Aber deswegen geht sie dort nicht hin!

Dieses Training dort besteht aus drei Teilen.
1/3 Sport – 1/3 Spiel und 1/3 Selbstverteidigung.

Vor Corona ging sie noch zum Kinderturnen. Sie gehört nun in die größere Gruppe.
Wir schaffen es aber zeitlich nicht mehr sie dort hinzubringen, also musste etwas anderes her.

Uns ist es wichtig, das unsere Tochter sich wenigstens einmal die Woche sportlich betätigt. Sich auspowert. Und dabei Spaß hat. Mit anderen Kindern in Kontakt kommt. Vereine sind dafür super!

Im Alltag meiner Tochter gibt es eine menge dumme Kinder.
Kinder können solche Arschlöcher sein. Und leider ist sie nicht die, die dominiert.
Sondern die, die oft als Opfer ausgesucht wird.

Und genau da setze ich an. Sie soll sich lernen gegen blöde Kinder durchzusetzen. Sich nicht schubsen, anfassen oder gar schlagen zu lassen. Sie soll die Hemmung verlieren sich gegen andere durchzusetzen. Sich zu verteidigen.

Und ich bin der Meinung, dass ich als Elternteil hier für auch eine gewisse Fürsorgepflicht trage. Auch rechtzeitig dieses merke und reagiere!

Weder vermittel ich ihr, die Welt da draußen ist so negativ wie ich sie sehe, noch das überall ein Schwerverbrecher lauert. Aber die rosarote Brille setze ich ihr auch nicht auf.

Und wo ich sehe, das meine Tochter unter fremden Kindern untergeht, sehe ich es als meine Pflicht ihr beizubringen sich da auch durchzusetzen. Keine Angst zu haben!

Da ich aber selbst von der Angst geprägt bin und ihr ggfls. was falsches vermittel, schicke ich sie zu Profis!

Und sie hat Spaß dabei, das ist die Hauptsache!

Dies ist auch keine dunkle Boxbude, in der nur Asis hocken oder militärischer Kampfsport der nicht Kindgerecht ist. Ihr werden hier auch Respekt und Ethik beigebracht.

Es schadet ihr nicht und wie oft genug erwähnt, es tut ihr gut.

Und wenn sie dies nie brauchen wird, dann ist es umso besser!

Aber ich schnalle mich auch seit Lebenszeit im Auto an, obwohl ich es noch nie benötigt habe!

1 Comment

Geänderter Einkaufswageninhalt

Nach dem Kinder Kung-Fu ging es zum Einkaufen und wenn ich so in meinen Einkaufswagen schaue, dann hat sich viel geändert.

Auf der Arbeit bestelle ich schon seit 6 Wochen nicht mehr mittags beim Pizzaservice mit.

Das merke ich nicht nur beim Gewicht, sondern wirklich im Portemonnaie!

Leave a Comment

Kleiner Stachel, große Wirkung

Sohnemann hatte vor 2 Tagen eine kleine Entzündung am Finger.

Gestern wurde sie etwas größer und heute kam leicht Eiter dazu. Das zu checken während er wach ist, nicht ohne seine totale Gegenwehr.

Also wartete meine Frau bis er schlief. Mit Stirnlampe, Nadel, Pinzette und Regengeräusche ging es zur nächtlichen Operation.

Raus kam ein kleiner aber gemeiner Stacheln.

Er bekam von der Operation nichts mit und wird morgen sicherlich verwundert sein 😉

Leave a Comment

Melönchen

Kerne aus einer Wassermelone hat meine Frau vor einiger Zeit in unserem Garten eingepflanzt.

Daraus ist schon eine Kinderfaust Melone geworden.

Mal schauen wie groß sie noch wird 😉

Leave a Comment

Ikea Restaurant wie es mich wünsche

Gestern war ich mit meinem Sohn beim Ikea und überrascht, dass das Restaurant wieder aufhat.

Also haben wir uns dort eingefunden und ich fand es klasse.

Man bekam eine Tischnummer zugewiesen.

Dann ging es zum Desinfizieren, Essen holen und Hinsetzen.
An der Kasse gab es gleich das Besteck.
Keine Besteckwühlkästen mehr.

Keine Getränke Refill. Ein Getränk und fertig.
Geschlossener Spielberreich und viel Abstand.

Es war dadurch viel leerer und leiser.
Mit Abstand sehr angenehm 😉 So könnte es dort immer sein 😉

Leave a Comment

Bienen

Ich muss ja gestehen, dass ich nie wirklich den Unterschied zwischen Bienen und Wespen sehen konnte.

In unserem Hofgarten haben wir Sonnenblumen, die derzeit richtig blühen.

Und da kann ich seit Tagen Bienen bei ihrer Arbeit beobachten. 
Bienen haben ein leichtes Fell, ähnlich wie Hummeln. 

 Ganz friedlich bei ihrer Arbeit. Lassen mich bei meiner Gartenarbeit in Ruhe und schon merkt man den Unterschied zu den Wespen 😉

Leave a Comment

Woche 6 – Minus 1,3 Kilo

Montag ist Wiegetag. Yeah, es geht weiter Bergab.


Das macht nun ein gesamt Minus von 8,9 Kilo.
Vor zwei Wochen musste ich noch ein neues Loch in meinen Gürtel stechen.

Gestern musste ich ein weiteres stechen.

Den Gürtel trage ich schon seit 2 Jahren.
Das Liegt nicht daran, dass er sich einfach nur dehnt 😉
Das hat er die letzten zwei Jahre nicht 🙂

Leave a Comment

Flohmarkt Ikea butzweilerhof am Sonntag

Bei schönstem Sonnenschein sind wir heute mit den Kindern zum trödelmarkt gefahren.

Wir waren schon um 10 Uhr da, obwohl dieser erst offiziell um 11 Uhr aufmacht.

Aber da war es schon so voll, wie bei meinem letzten Besuch am Mittag.

Für die Kinder hat es sich gelohnt, da haben wir sehr günstig die Pyjama Mask Helden und Paw Patrol Fellfreunde ergattern können.

Es gab zwar auch wieder ein Hygienekonzept, mit ein und Ausgang sowie Masken Check, aber das beste war immer noch einfach Abstand von den Leuten zu halten.

Leave a Comment