Hallo und Willkommen auf derHeiko.com
Meinem persönlichen Tagebuch seit 2005.

Hier schreibe ich über mein Leben als Papa, IT´ler, Konsumjunkie und Mensch.
Viel Spaß beim lesen.

Kaum ist der alte weg, kommt schon eine neue 😉

Nach dem ich von meinem Arbeitsehepartner getrennt wurde und ausgezogen bin, habe ich nun schon eine neue 🙂

Unsere Auszubildende hat ihre Ausbildung bestanden und wurde übernommen.
Nun sitzt sie mit mir oben im neuen Büro.

Nun muss ich keine Selbstgespräche mehr mit mir führen 😉

Danke lieber Rauchmelder

Wenn meine Frau Reis kocht, dann macht sie vorher Öl in den Topf und bruzzelt dort kurz kleine Nudeln an.
Das ist so ein türkisches ding.

Ich finde das echt lecker und der Reis schmeckt dann auch nach was.

Meine Frau kommt zu mir an den PC und bittet mich etwas zu bestellen, was im Lidl schon ausverkauft war.

Und während wir im Shop uns durch wuseln und die kleine in ihrem Zimmer spielt ertönt plötzlich aus der Küche ein lautes Piepen.

Ich brauchte einen kurze Moment zum zu realisieren das es der Rauchmelder ist.
Da piepste schon der zweite im Wohnzimmer.

Wir rannten sofort dahin, da sah ich im dichten Rauchnebel den Topf auf der Herdplatte stark qualmen.

Meine Frau hatte ihn schlicht vergessen und in dem Öl qualmten die Nudeln.

Die Luft war so verqualmt, dass man kaum Atmen konnte.

Meine Frau nahm sofort den Ben aus seinem Laufstall und ging ins qualm freie Kinderzimmer.

Ich schob den Topf vom Herd und machte alles an Fenstern auf.

Ich habe zwar für den Fall im Badezimmer daneben schon immer einen kleinen Feuerlöscher stehen,
aber es qualmte nur, das Fett brannte noch nicht!

Danke lieber Rauchmelder das du funktioniert hast.

Dafür, dass wir Ben noch rechtzeitig da rausholen konnte, ohne dass er irgend einen Schaden genommen hat.
Dafür das du dich schon so früh gemeldet hast und nicht erst als es evtl. brannte.

Die Nudeln habe ich dann so aus dem Topf nehmen können.

Das hat jetzt fast 2 Wochen gebraucht, bis wir überall den Geruch raus hatten.
Alle sind noch wohl auf und uns war dies eine Lehre.

Bitte akzeptieren Sie YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Durch Ihre Zustimmung erhalten Sie Zugriff auf Inhalte von YouTube, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird aktualisiert.

 

Merke: Ikea Kinderteller sind nicht Backofen geeignet

Merke: Ikea Kinderteller sind nicht Backofen geeignet

Merke: Ikea Kinderteller sind nicht Backofen geeignet

Wo aufgenommen?: Ossendorf, Nordrhein-Westfalen, Germany

Link zum Original Instagram Post ⇒

Den Baum nicht wert

Ich schreibe schon viele Jahre darüber, wie wir jährlich immer noch die Gelben Seiten und auch das Telefonbuch bekommen.

Schade finde ich es ums Papier.
Auch wenn da Arbeitsplätze dran hängen, es ist eben der wandel der Zeit.

Man kann es wahrscheinlich aus Datenschutzgründen nicht mal als Stopfmaterial für Pakete nehmen 😉

Tauftermin mit allem steht

In einem Monat werden unsere beiden Kinder getauft.

Ich selber bin kein gläubiger Mensch, gehöre einer Buddhistischen Gemeinschaft an.

Meine Türkische Frau gehört der Grischsich Orthodoxen Glaubensgemeinschaft an.

Wir sind schon manchmal ein schräges Paar 😉

Und so werden unsere Kinder Evangelisch getauft. Ein Wunsch meiner Frau, mit dem ich leben kann.

Sie werden später, wenn sie es wünschen, auch zur Kommunion gehen.

Ich selber halte davon gar nichts, mag schon gar nicht die selbsternannten Gottesvertreter und ihre Geldmelkenden Vereine.

Aber meinen Kindern tut das nicht weh und meiner Frau ist das ein Herzenswunsch.

Ich habe das als Kind auch „durchgemacht“ und mir hat es auch nicht geschadet.

Eine Lokation für danach steht auch schon, genau so wie die Taufkerzen. Wobei da auch noch was geändert werden muss.

Taufpaten haben wir auch schon und jetzt fehlen nur noch die letzten Taufgespräche mit der Pastorin.

Lea Christin wollten wir schon früher Taufen lassen.

Aber als sich Ben angekündigt hatte, entschieden wir uns das zusammen zu machen.

Wir feiern nur im engsten Familienkreis. Nur direkte Geschwister, Eltern und dessen Kinder.

Wir kommen da auf über 40 Personen. Da ist es dann schon besser es zusammen zu machen 😉