22 Dezember 2016

Seelen Kaffee mit Freund

Nach langem habe ich mich mal wieder mit meinem besten Freund, Patenonkel meiner Tochter und Trauzeugen zugleich in Köln auf nen Kaffee getroffen.

Früher haben wir das regelmäßig gemacht. Haben dabei uns den Frust und Sorgen vom Alltag von der Seele geredet. Viel gelacht und dabei Schach gespielt.

Leider sind wir beide Familiär geworden und es wurde immer weniger.
Aber es hat echt gut getan mal wieder mit ihm einfach nur einen Kaffee zu trinken.

Das ist besser als jeder Therapeut 🙂

 

23 Juni 2015

Post von Sky Zapping

Früher, da gab es den TV Sender Premiere (heute Sky).
Da gab es eine Sendung, die hieß Zapping.

Meist unverschlüsselt schaute ich fast jede Folge. Es war einfach Kult.

Vor ein paar Jahren hat Sky die Sendung wiederbelebt. (Link)
Gerne habe ich sie weiterhin angeschaut und mich immer über deren Facebook Feed füttern lassen.

Nun gab man dort vor ein paar Wochen bekannt, das man den Sendebetrieb von Zapping einstellt.
Es gab zum Abschied ein paar Fanartikel zu gewinnen. Ich hatte mich dort eingetragen und das ganze mittlerweile vergessen.

Heute fand ich dann ein Benachrichtigungsschreiben, das ein Paket bei meiner Nachbarin abgegeben wurde.
Ich war überrascht, weil ich gar kein Paket erwartet hatte.

Ich holte es ab und fragte mich zuhause was Sky den von mir will.

20150623_193549

Ausgepackt erinnert ich mich an das Gewinnspiel 🙂

20150623_193733

Gewonnen habe ich zwei Tassen und zwei Löffel mit Sky Emblem.
Schade um die TV-Sendung, habe sie gerne geschaut.

Zu Premierezeiten hatte die Sendung deutlich mehr Zuschauer, weil es noch nicht so viele Alternativen gab.
Aber ich denke heute ist es deutlich schwieriger eine solche Sendung zu stemmen.
Vor allem auch, weil das TV dafür “ungeeigneter” geworden ist.

Früher fanden wir “Ausrutscher” im TV lustig. Heute ist fast das ganze TV ein Ausrutscher.
Schade drum.

Egal, über die Tassen habe ich mich sehr gefreut 🙂
Danke Sky!

 

 

25 März 2015

Neue Kaffeetasse

Letzte Woche ist meine Büro Kaffeetasse kaputt gegangen.

Nun bin ich so bekloppt, ich brauche nicht nur guten Kaffee sondern auch eine “gute” Tasse.

Übergangsweise nahm ich eine Werbetasse von einem Händler.
Daraus hat mir der Kaffee nicht geschmeckt. Ich bin wohlfühltrinker.

Ich wollte mir schon eine neue organisieren, aber kam einfach noch nicht dazu.
Zum Glück.

Gestern habe ich von Klare Suppe diese Tasse geschenkt bekommen.

20150324_140339

Darüber habe ich mich sehr gefreut. Nette Idee und auch gleich lieb gewonnen.
Jetzt schmeckt der Kaffee wieder 🙂

 

25 Februar 2015

Vergoldeter Kaffee

Es gibt von Coca Cola die “Heißgetränkmarke” Chaqwa:
Die findet man in der Regel an Automaten vor.

Der Kaffee dort ist lecker und für mich auch sein Geld Wert.
Am Freitag war ich jemanden im Krankenhaus besuchen und solch ein Automat stand dort auf Station.

20150220_195516

1,50 Euro für eine Tasse Kaffee aus dem Automaten! Da sag noch mal einer was über meine Kapselmaschine …..
Da ich den Kaffee als “lecker” in Erinnerung hatte, war es mir in dem Moment das Geld Wert.

Was kam unten raus?

20150220_195525

Ein Schwimmbad Kaffeebecher!
Diese hässlichen und völlig unpraktischen Plastikbecher.
Zu dünn und dadurch nicht “haltbar” bei heißem Kaffee.

Der Kaffee dadrin schmeckte wie der Kaffeebecher aussah.
Zum kotzen. Der Automat wurde von der Krankenhaus Cafeteria betrieben.
Dort kostete der Kaffee gleich 2,50 Euro …..

Im Nachhinein überlege ich mir ernsthaft mal ein paar Papieretiketten im Portmonee mit zu nehmen.
In einem solchen Fall drauf schreiben:”Weder Becher noch Kaffee wie abgebildet. Spar dir das Geld!” und auf dem Automaten kleben.

Nur beim nächsten Fastfood Besuch würden die dann aber nicht ausreichen 🙂
Ich ärger mich echt über so einen Scheiß, wenn man mich für Blöd verkaufen will.
Wenn ich Geld für etwas bezahle was es nicht Wert ist.

Den Aufkleber hätten die echt verdient!

1 Juni 2011

Entkalkt

Ich liebe ja meine Stadt und ihr Wasser, aber der Kalk ist echt lästig.

Das ist an mancher Stelle echt extrem. Auf der Arbeit haben wir uns einen neuen Wasserkocher gekauft und schon nach dem 3ten mal Wasser aufkochen schwammen unten die ersten Kalkbrocken rum.

Unsere Senseo wollte dann jetzt auch nicht mehr.
Aus “einer Großen” gewählten Tasse wurde seit Montag “eine weniger als die hälfte” Tasse.

Also habe mich mir dann nun zwangsweiße die Zeit genommen, diese endlich mal zu entkalken.

Ich war richtig überrascht was nach den entkalken und ausspülen für ein Kaffee raus kam. Die Tasse war plötzlich mehr als voll und Schaum Kaffeecreme war auch wieder oben drauf.

IMG_20110531_142236

28 April 2010

Schokolade als Wachmacher

Heute habe ich in einem Heftchen gelesen, das man am Tag unbedenklich 300 mg Koffein zu sich nehmen kann. Der Mythos mit dem Wasserentzug ist ja schon länger wiederlegt. Zwar ist Kaffee Harntreibend, aber das war es auch.

Aber zurück zu den 300mg Koffein.

Das entspricht zum Beispiel 3~4 Tassen Kaffee, 4 Dosen Energie Drink oder 400g Schokolade.

Schokolade? Kurz mal Wiki aufgeschlagen und siehe da:

Coffein ist der anregend wirkende Bestandteil von Genussmitteln  wie Kaffee, Tee, Cola, Mate, Guaraná, Energy-Drinks und (in geringeren Mengen) von Kakao.

400g sind zwar eine Menge Schokolade, aber schaffbar 😀
Selbst 100g Schokolade haben immer noch bis zu 50mg Koffein.
Das ist soviel wie eine halbe Tasse Kaffee.

Würden die fiesen Kalorien-Tierchen abends nicht meine Hosen enger nähen, dann würde ich glatt von Kaffee auf Schokolade umsteigen.

10 Januar 2007

Blog Soup

Blog Soup.

Würde es nicht so ins Private gehen, dann hätte ich in den letzten Tagen bestimmt einen Soup-Blog aufgemacht.

Der Titel:

Die Nichtraucher von nebenan

In den Hauptrollen:
Chefin = Frau Angler*
Chef = Herr Crystal*
*Namen geändert

Nebenrollen:
Hund = Schlafkissen
Ich = Herr Boxkissen

Location: Schlumpfhausen

Dann würde ich täglich 30 Beiträge schreiben, mir die Rechte sichern und Millionen mit der Verfilmung verdienen 😀
Aber leider ist das ganze teilweise schon zu privat um darüber zu schreiben.

Aber ein Schmankerl möchte ich euch nicht vorenthalten.

Heute: Hols dir doch!

Chefin macht sich und Chef einen Kaffee.

Sie kommt mit beiden Tassen in unser Büro.
Stellt dem Chef seine Tasse auf den Schreibtisch und geht in Ihr Büro.
Dort bemerkt sie das die Milch noch bei ihm steht.

Sie kommt zurück und greift beim Chef auf dem Schreibtisch nach der Milch.
Der sieht das und versucht sich auch diese zu schnappen.

Meine Chefin ist schneller, schnappt sich die Milch und geht damit in Ihr Büro.
Dort füllt sie die Milch in den Kaffee.
Während dessen brüllt Chef aus Spaß aus unserem Büro in ihrs:

“Milch her!”

Sie grinsend zurück:

“Komm sie dir doch holen!”

Darauf er:

“Her damit!”

Was macht meine Chefin?
Sie nimmt den Stuhl – der vor dem dem Schreibtisch meines Chefs steht – zieht ihn ca. einen halben Meter zurück, stellt die Milch darauf und meint lachend:

“Hier, da hast du Sie!”

und verlässt das Büro.

Damit ihr euch das Bildlich vorstellen könnt, ein Grundriss unseres Büros.

buero.JPG
Das bedeutete für meinen Chef entweder um die Schreibtische herum oder über den Schreibtisch.
Er entschied sich für Plan B und blieb sitzen bis sie wieder rein kam und ihm die auf seinen Tisch stellte.

Und so geht das den ganzen Tag ………

4 Februar 2006

Haaaatttttssschhhhiiiii

Ihr kennt das vielleicht. Es kribbelt in der Nase und man merkt das man in wenigen Sekunden niesen muss.
Es gibt aber auch die Momente wo die Nase kribbelt und in der nächsten Sekunde niest man.

Das ist mir heute passiert. Zwei mal musste ich niesen. Dumm nur das ich gerade meine Kaffeetasse in der Hand hatte, weil ich einen Schluck trinken wollte.

Das ist mir auch noch nicht passiert.

Ich muss zwar in diesen 3 Sekunden Sau dumm ausgesehen haben, da ich verkrampft meine Tasse festgehalten habe und versuchte so unterdrückt wie möglich zu niesen, aber dafür habe ich dieses mal nicht meine Schreibtisch unter Kaffe gesetzt 😀