Es reicht nicht aus solche Werbung jeden Tag hundertfach im E-Mail Kasten zu aufzufinden.

Jetzt kommt es auch noch per Fax

loadfax.JPG

2 Kommentare
  1. Tobias
    Tobias sagte:

    Ist ja eigentlich ein alter Hut. Am Anfang war es Werbung der örtlichen Büroartikelhersteller und meiner nigerianischen Freunde und jetzt sind es Sexseiten
    Da hilft nur das Fax auf elektronisch umzustellen. Da kostet kein Papier mehr. Eine Alternative ist das Buchen einer 0900 Nummer für das Fax. Da kommt noch Geld in die Kasse

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.