Fertig ist das Gartenhaus

Samstag habe ich den Geräteschuppen mit zwei weiteren Nachbarn aufgebaut.

Danach wurden die Grundstücke verteilt. Jetzt kann es los gehen mit dem Gärtnern.

Allerdings ist das noch viel Arbeit. Der Boden ist hart, mir Lehm und Bauschutt versehen. Viele Steine, Scherben und ein kaum bepflanzbarer Boden.

Darum habe ich mir erstmal ein kleines Beet gemacht. Sobald ich das richtige Werkzeug habe, grabe ich um.

2 Kommentare

  1. Uwe said:

    Ich würde den Boden abtragen und durch Mutterboden ersetzen. Das dürfte sich mittelfristig sehr lohnen.

    Juni 6, 2020
    Reply
    • Heiko said:

      Danke für den Tipp, das machen wir auf jeden Fall. erstmal muss ich das ganze Unkraut und noch die restlichen Steine aus dem Boden holen, dann grabe ich noch mal alles locker auf und dann kommt mutterboden drüber.

      Juni 6, 2020
      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.