Ich bin mit den Kindern um 20 Uhr zusammen schlafen gegangen. Ich war echt erschöpft.
Die Sorge um meine Frau, der Stress um die ganze Situation, dazwischen die Kinder und Arbeit waren etwas zu viel für mich.

Heute ausgeschlafen,

ging es in Tag 2 der Quarantäne.
Meine Frau hat noch mal bis vormittags ausgeschlafen.

Ihr geht es aber schon besser, wenn auch der Geruchssinn verloren gegangen ist
Das haben wir erst gemerkt als die Windel unseres Sohnes voll war, sie das aber als einzige nicht riechen konnte.

Wir machten in den eigenen Vierwänden das Beste aus der Situation.

Heute gab es erst mal wieder Kinder Kungfu vor per Zoom, um die Kinder was auszupowern.

Freunde und Familie versorgten uns mit Einkäufen und ich bin ganz froh zu wissen, dass wir nicht alleine sind.
Auch brachte mein Freund mir noch den Müll weg.

Selbst so banale Dinge kann man ohne Freunde nicht mehr erledigen.
Da bin ich echt froh drum einen Freund mit Familie zu haben, auf den ich zählen kann. Danke!

Auch die Hilfe die unsere Familie, Freund und Nachbarn angeboten war riesig.
Schön zu wissen, dass wir nicht alleine sind.

Im digitalen Tagebuch haben wir angegeben, das es meiner Frau schon deutlich besser geht.
Dennoch haben wir „verschlechtert“ angekreuzt.
Mein Sohn hat seit heute Schnupfen, ich leichte Kopfschmerzen und hier und da Husten.

Das hat dann auch keine Stunde gedauert und das Gesundheitsamt hat sich gemeldet.

Nun kommt in den nächsten drei Tagen ein Abstrichmobil vorbei und macht einen Test bei mir.
Da ich auch bis Donnerstag noch Kontaktpersonen hatte, vernümpftig.

Fieber hatte ich bis nachmittags keins. Am Abend kam ich auf 38 Grad.
Mal schauen wie es uns morgen geht.

Ich habe dann noch am Abend was gezockt und meine Frau TV geschaut.
Morgen heißt es dann wieder von 07 Uhr an Kinderbetreuung bis 20 Uhr 😉

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.