Trip nach Paris

Die nächsten Beiträge, die folgen, handeln von unserem Trip nach Paris.

Wir waren zu einer Hochzeit dort geladen worden. Also haben wir uns kurzerhand eine Woche Urlaub daraus gemacht und sind darunter gefahren.

Das Schöne an der Größe der angeheirateten Familie ist, das irgendwo immer irgendjemand wohnt 😀

So auch eine Schwester meiner Frau. Sie wohnt in Paris Nord. Und dort wurden wir eingeladen 8 Tage zu wohnen.

Die Reise haben wir mit dem Thalys gebucht.

Eigentlich wollten wir fliegen, aber hin und zurück für 58 Euro pro Nase konnte von keiner Fluggesellschaft getoppt werden.

Wie sich dann rausstellte, war es sogar die richtige Entscheidung, weil an dem Tag die Flughäfen dicht gemacht haben, wegen der Aschewolke.

Ich mag mich nicht über den Thalys beschweren. Man kommt damit schnell und günstig an sein Ziel.
2,5 Stunden von Köln nach Paris Mitte ist super. Nur hatte ich mir unter der Fahrklasse „Komfort 2“ etwas anderes vorgestellt.

Die Fahrt hatte was von Busreise und Flugzeug in einem.
Reisegruppen die laut waren und immer im Gang rumstanden. Sitze die so weit voneinander entfernt waren, das man hätte auch gleichbei Türkisch Airlines buchen können. Lebensmittelpreise wie im Krieg.

W-Lan an Board, aber keine Steckdose für mein Laptop.

Aber wie schon erwähnt. Wir sind gut und günstig ans Ziel gekommen. Das war die Hauptsache 😀

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.