12 Jahre Rauchfrei

Heute bin ich 12 Jahre Rauchfrei!

12 fucking Jahre! Und auf jeden Tag stolz.

Früher habe ich dann noch mal ne Zigarre gepafft oder an einer Chicha genuckelt.
Aber der Geschmack danach auf der Zunge und im Mund ist es mir nicht mehr wert.

Auch habe ich dann hin und wieder danach extremes verlangen nach einer Zigarette.
Für solche Abende habe ich meine Dampfe ohne Nikotin.
Die kommt so 1~3 mal im Jahr zum einsatz. Passt!

Apropo verlangen. Das habe ich heute nicht mehr.
Ein paar Jahre nach dem ich aufgehört hatte, plagten mich ganz selten in Träumen das verlangen nach Zigaretten.
Im Traum habe ich dann nach gegeben und fühlte mich wunderbar. Ich zog am Glimmstängel und fühlte mich wie neu geboren.
Am nächsten morgen hatte ich dann so eine schmacht.
Aber das ist zum Glück weg. Es zeigt aber auch, wie Krass süchtig man im Kopf danach ist.

Als ich vor 2~3 Jahre das quietschen beim Ausatmen hatte und es „nur“ ein Infekt war,
habe ich noch mal für mich bestätigt bekommen, dass es der richtige Schritt war.

Meine Lungen wurden überprüft, Schläuche durch Nase und Hals gesteckt.
Es wurde nichts gefunden. Das hätte sicherlich anders ausgesehen wenn ich noch Raucher wäre.

Ich bin stolz auf mich und die Leistung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .