21 Oktober 2013

Chillout im Auto

Ich bin nach wie vor kein Freund vom Autofahren. Es ist und bleibt für mich ein Fortbewegungsmittel.

Ich kann im Auto nicht entspannen und Kaffee Fahrten machen.

Ich fahre nur von A nach B und wenn ich es muss.

Aber wenn ich Montags nach 1,5 Stunden Sport im Auto sitze. 20 Minuten auf leeren Straßen nach Hause fahre.Dabei einen aktuellen Podcast von Armin van Buuren mit schönen alten Trance höre, dann wünschte ich mir die Fahrt wäre länger 🙂

Der Sound im Auto, die im Dunklen beleuchten Straßen und der ruhe Punkt nach dem Sport, machen es für mich zu einer 20 Minuten Oase 😉

Via Handy



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst Oktober 21, 2013 von Heiko in category "Privates

2 COMMENTS :

  1. By Egon on

    Ich habe kein eigenes Auto, aber wenn ich kann fahre ich immer entweder mit oder ich leihe mir das meinem Bruder, einfach wegen der geistigen Entspannung beim monotonen Autobahnfahren. Wenn es dann am besten noch die passende Musik/einen guten Gesprächspartner gibt, ist quasi der Weg das Ziel.

    Antworten
  2. By Henry on

    Ich fahr sehr gern Auto! am liebsten selbst, allein und gaaaaaaaaaaaaaanz weit weg 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.