11 Juli 2013

Komisches Essen – Lebensmittelvergiftung ?

Am Dienstag haben wir mit allen Kollegen im Büro bei unserem Stammlieferanten Essen bestellt.
Er kam wie immer pünktlich, lieferte aus und ging.

Da wir Online bezahlt haben, viel uns erst beim öffnen auf das es die falsche Bestellung war.
Dort angerufen, bat man uns das zu essen. Am nächsten Tag würde man die richtige Bestellung kostenlos ausliefern.

Dem stimmten wir zu und so erschien dann gestern auch wieder Pünktlich der Lieferant und lieferte das richtige Essen aus.

Kurz nach Mittag beklagten zwei Kollegen, das sie leichte Magenkrämpfe hätten.

Ich bekam nach dem Essen plötzlich Diarrhoe.

Unser Azubi ging gleich nach Feierabend zum Arzt. Dessen Arzt vermutet eine Lebensmittel Vergiftung.

Mein Kollege hat sich bis in die Nacht mit Magenschmerzen rumgeschlagen und ich war irgendwann “leer”.

Alles sehr eigenartig. Eigentlich mag ich Lieferanten, aber das gibt mir echt zu bedenken.



Copyright 2019. All rights reserved.

Verfasst Juli 11, 2013 von Heiko in category "Privates

Über den Autor

Heiko

6 COMMENTS :

  1. By Cars10 on

    Was tun? Auf jeden Fall beim Gesundheitsamt melden (meines Wissens nach sind Lebensmittelvergiftungen, sofern es kein Einzelfall ist, sogar meldepflichtig!). Die sollen der Sache nachgehen. Vielleicht ist der Lieferant ja unschuldig, aber man sollte der Saceh nachgehen.
    Euch allen gute Besserung!

    Antworten
  2. By petra on

    ruft beim gesundheitsamt an.
    wenn der lieferant täglich wechselnden mittagstisch anbietet, solle er von jedem gericht (also nudeln, fleisch, salat…) eine rückstellprobe haben die kontrolliert werden kann.
    war das essen warm als es bei euch ankam?

    ich arbeite selbst inzwischen in einer schulküche. erst gestern hatten wir den wkd zu gast (jährliche routinekontrolle). man bekommt schon das ein oder andere erzählt was er schon zu gesicht bekommen hat (ohne namen zu nennen) und auch der wkd kennt seine pappenheimer.

    kann ja auch sein das euer lieferant schlechte ware geliefert bekommen hat.
    es kann viele ursachen haben aber ich denke man sollte versuchen dem auf den grund zu gehen um sowas zu vermeiden.

    eine salmonelleninfektion ist harmlos gegen eine hep. a oder die amöbenruhr. aber all das kann passieren wenn man nicht sauber arbeitet. vielleicht ist dort ein mitarbeiter an einer magen-darm-säuche erkrankt und hat sich nicht sauber die hände gewaschen….

    es ändert sich aber nicht daran wenn man es nicht meldet. aber es ändert sich vielleicht wenn man es tut.

    ruf beim gesundheitsamt an und schildere den fall. es gibt ja mehrere betroffene.

    gute besserung euch allen

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.