Zum Inhalt

Willkommen in Bayern

Last updated on Dezember 11, 2019

Von Istanbul ging es nach Bayern. Der Donnerstag war ein reiner Reisetag – von Istanbul nach München und bedarf keinem eigenen Blogbeitrag.
Es ging mit dem Shuttel über die Bosporus Brücke zum anderen Flughafen in Istanbul.
Von dort nach München. Dort hatte ich uns einen Mietwagen reserviert.

Ich war positiv überrascht. Über billiger-mietwagen.de habe ich mir von dem Donnerstag Abend bis Freitag darauf die Woche einen 5 Türer bestellt.
Abholen am Flughafen München und abgeben in Köln Ehrenfeld.

Inkl. aller Kilometer, aller Vollkaskoversicherungen und Beifahrer für 237,11 EUR!
Da habe ich nicht lange gezögert. Dafür fahre ich unseren 10 Jahre alten mit 170.000 Kilometer bestückten Fiesta nicht zugrunde!

20150731_095417  20150731_095403

Ein Skoda Fabia. Tolles Auto. Die 7 Tage in Bayern auf den Landstraßen hat er sich gut geschlagen.
Aber zurück zum erlebten Tag.

Wir kamen ziemlich spät in München an, unser Flug hatte Verspätung. Dann haben wir in dem Parkhaus des Flughafen noch nach unserem Auto gesucht.
Tausende Mietautos aller Verleiher. Ich fragte mich wer das alles Mieten soll 🙂
Von da aus ging es dann zu den zukünftigen Schwiegereltern meines Schwagers. Hier waren wir letztes Jahr schon zu Gast in unserem Urlaub.

Der Bruder meiner Frau hatte uns für den Samstag zu seiner Hochzeit in Bayern geladen.

Für die nächsten 7 Tage hatten wir zwar ein Zimmer gebucht, aber die erste Nacht hätte keinen Sinn gemacht, dort zu verbringen.
Wir wären nur zum schlafen dort hin. Wir wollten sowie so am nächsten morgen zu den Eltern, also sind wir gleich am Abend dort hin und haben dort übernachtet.

Bei so eine großen Familie kommt es schon mal vor das man jede Ecke mit einer Matratze ausstattet 🙂

20150731_075737

Früh ging es raus. Ach war das schön. Die Sonne wärmt einen im Morgengrün.

20150731_111653

Auf dem Bauernhof erwachte das Vieh

20150731_111422

20150731_111444

20150731_111430

und das Frühstück wurde vorbereitet.

20150731_083256 20150731_084534

Der Tag wurde mit Hochzeitsvorbereitungen verbracht. Backen, Kochen, Basteln, und noch mehr vorbereiten.

20150731_111152

Ich dachte es wäre sicher, in einer solch ländlichen Umgebung zu sagen was man Beruflich macht.
Hier hat man eh nicht soviel mit den „neuen“ Medien am Hut.
10 Minuten später …………….

20150731_142809

hatte ich zwei Laptops, ein Tablet und 2 Smartphone zur „Reparatur“ ….. 🙂
Später ging es dann noch in die Lokation – die letzten Vorbereitungen treffen.

Ich wollte gerade losfahren, da blinkte es im Auto hell auf. „Zu wenig Kühlwasser“.
Motorhaube auf und siehe da:

20150731_152800

dem war wirklich so. Tz tz tz tz…. Aber gut, bei dem Preis meckere ich mal nicht 😉

Vor Ort wurde dann gebastelt und gewerkelt.

20150731_163003  20150731_163021

20150731_163159

Am Abend ging es dann in unser „Hotel“. Ich hatte uns ein Gästezimmer mitten in Bayern reserviert.
In dem schönen Ort Bruckmühl. Es lag ziemlich Zentral von allen Ausflugszielen für die nächsten Tage.

Eine schönes und sehr gepflegtes Selbstversorger Zimmer. Sehr zum empfehlen. Und das meine ich Ernst.
Wir waren mehr als Überrascht wie sauber unser Zimmer war. Es sah aus als wären wir die ersten Gäste dort.

20150731_225435   20150731_175255

20150731_175324 20150731_175304

Wir packten unsere Koffer aus und legten uns früh schlafen. Ein sehr langer Samstag stand vor der Türe.

Published inPrivates

2 Comments

  1. Christian M. Christian M.

    Na hät ich vorher gewusst das du in Bruckmühl bist hät ich euch auf ein Bier im Biergarten eingeladen.

    Schöne Grüße aus Heufeld (Ortsteil Bruckmühl)
    Christian

    • Hätte ich gewusst das ein Leser meines Blogs dort wohnt, dann hätte ich dich besucht 🙂 Ich war aber nicht das letzte mal da! Dann melde ich mich 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.