19 März 2012

Zahnarzt

Lange habe ich gesucht.
Mein Stammzahnarzt ist vor 2 Jahren aus Köln ausgezogen.
Bei dem war ich 7 Jahre.

Dann habe ich ein Jahr lang gesucht und eine nette Zahnärztin gefunden. Die ist dann nach 3 Monaten in Mutterschaftsurlaub gegangen.
Seit dem kam sie nicht mehr zurück.

Also musste ich wieder suchen. Gibt echt ne menge Arschlöscher in dem Gewerbe.
Was ich nicht mag, ich komme als “Neukunde” an. Lege mich in den Stuhl, Arzt stellt sich nicht mal richtig vor.
Guckt kurz rein, meint neuer Termin und geht wieder.

Ich mein, ich bin zwar Kassenpatient, aber dennoch zahle ich dazu und müsste doch davon ausgehen, das er Interesse an mir hat.
Sowie so habe ich schon immer die Zusatzleistung bezahlt, weil ich lieber das teurere Material nehme.
Bis jetzt nur gute Erfahrungen damit gemacht!

Jetzt habe ich endlich in der Südstadt einen gefunden. Der setzte sich neben mich und nahm sich rund 15 Minuten Zeit für mich.
Für ein “erst Gespräch”. Weil ich ein “Angstpatient” bin.
Dann hat sich alles angeschaut. Eine kleine Lücke gefüllt. Sonst gab es nichts zu tun.
Der Arzt war freundlich und aufmerksam. Er hörte zu und schaute genau, das er mir nicht mehr weh tat als nötig.

Morgen habe ich meinen nächsten Termin dort.
Professionelle Zahnreinigung, Knirsch Schiene für die Nacht und Mundschutz für das Training.

Ich bin froh, endlich wieder einen gefunden zu haben, dem ich vertrauen kann.
Meine Herren. Ich mache jetzt 1,5 Jahre Selbstverteidigung und habe immer noch Angst vor dem Zahnarzt 😉



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst März 19, 2012 von Heiko in category "Privates

2 COMMENTS :

  1. By Stephan on

    Kann ich nachvollziehen. Aus diesem Grund fahre ich immer noch fast 30km zu meinem „alten“ Zahnarzt (inkl. Besuch meiner Eltern). Da bin ich etwas zimperlich. Man weiß ja nie (vgl. deine Erfahrungen) wie es bei einem „Neuen“ so läuft.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.