Eine Woche mit Schlafgerät – Wie ein neuer Mensch

Eine Woche habe ich mit der Schlafmaske schon rum.

Ich muss sagen, ich fühle mich fast wie ein neuer Mensch.

Soviel Energie hatte ich schon sehr langen nicht mehr.

Seit Montag fahre ich mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das liegt zwar daran, das ich mein Rollerkennzeichen verbummelt habe und auf ein neues warte, aber ich könnte auch mit der Bahn und dem Bus fahren.

Aber wenn ich morgens aufstehe, bin ich voller Energie.
Und bekomme Lust auf mein Fahrrad.

Das zeigen auch meine „Messungen“.

Fast kein Schnarchen, fast keine Aussetzer.

Ich habe mich immer gewundert, warum ich seit vielen Jahren immer nur 30 Minuten Tiefschlaf hatte, wo Kollegen bei 2,5 bis 3,5 Stunden lagen.

Dabei ist unser Sohn derzeit Nachtaktiv. Und ich bin noch am Anfang der Therapie.

Ich bin froh um diesen Schritt und diese Möglichkeit.

Die Maske ist zwar da, aber kaum bin ich eingeschlafen bekomme ich nichts mehr mit.

Dazu hätte ich mich viel früher durchringen sollen.

1 Antwort
  1. Swen
    Swen says:

    Ich will dir nicht alle Hoffnung nehmen aber das relativiert sich …

    Schön das du dich fitter fühlst aber irgendwann holt dich der Alltag ein 😦
    Allerdings ist’s schön den Alltag wach zu genießen 😉

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.