thumb-DSC00666.jpg

Auto Unfall

Am Freitag bin ich um kurz nach 12 Uhr raus gegangen, um mir was zu Essen zu holen.

*peng*

Vor unserer Haustüre ein kleiner auffahr Unfall.

Das Blaue Auto, welches den Crash von hinten erlebt hat, hatte nur einen kleinen Stoßstangen Crash.

Um genau zu sein „nur“ einen kratzer.

Das Auto, welches hinter draufgefahren ist, sa schlimmer aus.

Die Frau, die hinten draufgefahren ist, war vollkommen durch den Wind. Sie wusste nicht so recht was sie machen musste. Die, der hinten drauf gefahren ist, war um so abgebrühter selbsicherer. Ich habe dann für die Frau, welche den Unfall verursacht hat, die Polizei gerufen, Fotos gemacht und Rufnummer ausgetauscht.
Die Fotos werde ich Ihr per E-Mail zu senden, falls die arrogante Frau, welcher hinten drauf gefahren wurde, Versicherrungsbetrug begeht mehr draus machen möchte als es schon ist.

3 Kommentare
  1. anonym
    anonym says:

    Oh! Dumm gelaufen für die Frau. Naja, shit happens! Man hat halt wieder die Arbeit mit dem ganzen sch….

    Aber zum Glück hält sich der Schaden ja noch in Grenzen. Kommt die Polizei überhaupt bei einem so geringen Auffahrunfall? Ich hab schon erlebt das die gar keine Lust hatten zu kommen.

    Antworten
  2. anonym
    anonym says:

    Oh ja, das kenn ich.
    Mir ist mal folgendes passiert:

    Ich fahre nichtsahnend in eine freie Parklücke. In der linken Parkhälfte parkte bereits ein PKW. Während ich nun in die Parklücke fuhr ging urplötzlich die Beifahrertüre des parkenden KFZ’s auf und traff mich am Kotflügel. Bei mir war bis auf einen kleine Kratzer nichts zu sehen, aber dem anderen wurde die Türkante etwas nach aussen gebogen.

    Die Schuldfrage war für den anderen zumindest so eindeutig, um mich verklagen zu müssen. Nach einem Jahr wurde dan per Gericht und Gutachter festgestellt, dass der Beifahrer des schon parkenden PKWs Schuld hatte.

    Naja, daraus hab ich gelernt. Hätte man sofort die Polizei verständigt wäre es wahrscheinlich gar nicht so weit gekommen. Hinterher is man halt immer klüger.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.