Film Preview Greenberg mit Ben Stiller

Gestern war ich mal wieder kostenlos im Kino.
Dieses mal in der Preview von Greenberg – mit Ben Stiller.

image

Wenn ich Kinokarten zu Filmen gewinne oder zu Previews geladen werde und der Film in einem kleinen Kulturkino gezeigt wird, dann sollte mir das eigentlich zu bedenken geben.

Darum habe ich die letzten 2 Previews (A Serious Man & Same Same But Different) einfach nicht besucht. Dafür ist mir meine Zeit einfach zu Schade.

Aber dieses mal hat mich Ben Stiller gereizt. Ein solcher Schauspieler kann eigentlich keinen so schlechten Film machen.

*reusper*

Wenn dann noch nicht mal am Eingang einer Taschen kontrolliert oder der Hinweis fehlt das Raubkopierer dem Kino schaden – wenn nicht mal einer mit einem Nachtsichtgerät bei der Preview rum läuft – um nach abfilmern zu schauen –  spätestens dann sollte mir klar sein, das der Film einfach nur Schlecht sein kann.
So schlecht das ihn nicht mal ein Raubkopierer ihn sehen will!

Das mich dass befreundete Pärchen (mit welchem wir den Film geschaut haben) nicht an Ort und Stelle umgebracht hat – lag wohl noch an der Schlaftrance – in die der Film  beide versetzt hat.

Mein Gott war der Film schlecht. Schlecht und langweilig.
Mir war sogar die Lust auf mein Popcorn vergangen.

Apropo Popcorn. Ich hatte soviel Langweile während des Films, das ich über ein salziges Stück Popcorn – mit mir und meinen Gedanken philosophierte.

Wenn man – wie ich gestern – süßes Popcorn kauft und während des Essens feststellt, das man gerade auf einem einzelnen salzigen Stück rum kaut,
kann man davon ausgehen das es einfach nur zufällig in die süßen reingefallen ist? Oder hat sich der Verkäufer nach dem Popeln nur einfach nicht die Finger gewaschen? Denkt daran mal wenn ihr im Kino ein salziges Stück erwischt 😀

Danke für diesen schlechten Film und die damit verbundenen und verschwendeten 2 Stunden meines kurzen Lebens.

4 Kommentare

  1. DerDieDas said:

    danke, wegen dir muss ich mir jetzt salziges popcorn kaufen gehen 🙁

    März 30, 2010
    Reply
  2. Lydia Lages said:

    Hallo!
    Ich dachte mal, ich hinterlasse einfach mal einen Eintrag zu Deinem Blog. Ist dir wirklich super gelungen. Ich nutze jetzt auch seit ein paar Monaten WordPress, blicke aber noch nicht so ganzrecht durch. Nun, eine tolle Webseite und gute Arbeit, weiter so 🙂

    März 30, 2010
    Reply
  3. Marco said:

    Wie kommst du denn dazu, ständig kostenlose Kino-/Preview-Karten zu bekommen?

    März 31, 2010
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.