Am Wochenende waren meine Nichten aus Frankreich wieder zu besuch in Köln.
Wir hatten noch die Freikarten vom letzten Phantasialand Besuch und nutzten die Gelegenheit.

13774975454243

Die drei ältesten trauten sich dieses mal auf die Black Mamba und dem Talocan.
Das hat ihnen so sehr gefallen, das sie damit mehrfach fuhren.

Da habe ich gemerkt, das ich so langsam zu alt dafür werde.
Zwei mal Black Mamba ging noch, aber danach auf die Talocan Schleuder war zu viel für meinen Kreislauf.

Aber auch die neue kleine Attraktion “Das verrückte Hotel Tartüff” machte ihnen eine riesen Freude.

Generell muss ich sagen, das die das Phantasialand die letzten 2~3 Jahre mächtig umgebaut haben.

Eine riesige neue Wasserbahn ist dazu gekommen, welche leider noch nicht geöffnet hatte.
Dafür ist leider die Western Stadt fast komplett verschwunden. 

Das Problem ist der Platzmangel und so hat man es für meinen Geschmack etwas zu sehr zu gebaut.
Ich kenne es von Kind an und wie noch viel Fläche dort war.

Die alte Gebirgsachterbahn, die alte Wildwasserbahn, 1001 Nacht Gondelbahn, Lasershow in der Westernstadt,
das schiefe Haus, Space Center, das Galaxy, die Tiger von Sigfried und Roy, Schwebebahn, und und und ……

Hier noch ein Werbefilm aus 1986 🙂

Aber man muss auch mit der Zeit gehen und vieles neues anbieten. 
Wenn man mit Kindern in einen Freizeitpark will, dann ist das Phantasialand genau das richtige.

Vor allem, weil man die zusätzliche Geldmacherrei im Gegensatz zu den andern Parks hier komplett eingestellt hat.
Keine zusätzlichen Essens und Gimmick Wagen mehr, außer den festen die schon immer da waren.

Der “Quickpass” hat Einschränkungen bekommen. So hat er keinen Zugang mehr zur ersten Reihe der Black Mamba!

Maler, die den Kindern die Gesichter bemalen oder Künstler die aus Ballons Figuren bauen, machen das dort Gratis!
Es gibt nicht an jeder Ecke Spielautomaten. Fotos mit den Figuren sind kostenlos, was ich schon im Movie Park vor Jahren anders erlebt habe!

Es war ein schöner Tag.

Im Oktober geht es wieder zum Horror Halloween Festival im Movie Park.
Letztes Jahr hatte ich mir Tickets für einen der zwei Tage reserviert, welche nur im Vorverkauf zu erhalten sind.

Es war so überfüllt, das ich dieses Jahr – so wie die Jahre zu vor auch – an einem Regulären Tag dort hinfahre.

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.