9 Juli 2009

Sicher ist sicher!

Über Nacht hat ein Shop Kunde per Fax etwas bestellt.
Da er schon zwei mal betrogen worden ist, sieht er nicht ein per Vorkasse zu bezahlen.

Also hat er auf das Fax seine gesamten Kontodaten, sowie Kreditkarten geschrieben, wir sollen abbuchen ……… *reusper*
Dazu einen ewig langen Roman. Auch am Telefon erzählte er meinem Kollegen Romane.

Bringt aber alles nichts. Je mehr die Kunden tun und erzählen, um es auf Rechnung etwas versendet zu bekommen, je eher zahlen sie am ende nicht oder lassen es zurück buchen.

Unsere Regeln sind eigentlich ganz klar ausgeschrieben.
Ich verstehe manchmal auch die Leute am Telefon nicht. Die rufen an und sagen das sie nicht per Vorkasse kaufen wollen.

Nachnahme ist zu teuer, also sollen wir gefälligst auf Rechnung versenden. Wenn nicht, dann bestellen sie nicht.

Was erwarten die Leute dann von uns?
Das wir die Ware versenden und hoffen das Geld zu bekommen.
Das die Drohung – etwas für 20 oder 2000 Euro bei uns nicht zu kaufen – so einschüchternde Wirkung hat, das wir es sofort auf Rechnung versenden?

Zum Glück gibt es genug Kollegen die immer noch auf Rechnung versenden, sollen die sich mit Zahlungsausfällen rumschlagen.
Das reicht schon das wir uns in unserer Handwerker Firma drum schlagen müssen.



Copyright 2019. All rights reserved.

Verfasst Juli 9, 2009 von Heiko in category "Privates

Über den Autor

Heiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.