Beiträge

Schöner Sonntag – Papazeit

Am Sonntag waren wir zu Besuch bei meinen Schwiegereltern.

Als Mittagsschlafenszeit war, fuhr ich mit unserer kleinen nach Hause und meine Frau blieb bei Ihren Eltern. Mittagsschlaf schloss ich dort aus, weil dafür war da zuviel Betrieb.
Sie hat schon einen festen Schlaf, aber das war zu laut 😉

Nach ihrem Mittagsschlaf schien so schön die Sonne, also entschied ich mit ihr nach Langel zur Fähre zu fahren.

Dafür, dass diese Stelle nur 20 Minuten von uns entfernt ist, kann man hier doch sehr schön entspannen. Unsere kleine liebt das Wasser und den „Strand“ und freute sich besonders sich hier austoben zu können.

Echt schön dort. Vor allem eben das man auch ohne die Strömung in den Rhein kann.
Das Wasser dort ist richtig klar.

So macht es Spaß die Papazeit zu genießen.

 

Istanbulcard

Um sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Istanbul fortzubewegen benötigt man eine so genannte Istanbulkart.

blub

Mit der kann man Bus, Bahn und Fähre benutzen. Zusammen mit der Cousine meiner Frau haben wir eine solche erworben und gleich aufgeladen. Nach dem Frühstück sind wir dann zu einer Fähre um damit dann auf die asiatische Seite von Istanbul zu shippern.

image

Für umgerechnet 0,60 € kamen wir damit nach 20 Minuten auf die andere Seite.

Wenn ihr mal in Istanbul sein sollte, ist dies eine absolute Empfehlung. Die asiatische Seite ist nicht nur ruhiger und weniger touristisch überlastet, sie ist auch günstiger und diese Fährenfahrt bietet auch tolle Ausblicke auf Istanbul.

image

Auf der anderen Seite angekommen nahmen uns die Cousine meiner Frau in Empfang. Von dort aus ging es zu einem ganz besonderen Ziel weiter. Dazu später mehr.