Beiträge

Wie ich schon mal geschrieben habe, ich singe so gut wie jeden Abend – seit fast 3 Jahren – unseren Kindern ein eigenes Gute Nacht Lied.
Nun ist meine Frau ab Freitag für eine Woche mit den Kindern bei Ihrem Bruder zu Besuch.

Was habe ich gemacht, damit meine Kinder was von mir mitnehmen?
Die CD als mp3 bei Amazon gekauft und das erste Lied habe ich dann mit Audacity überarbeitet.
Stimme aus dem Lied entfernt und durch meine eigene ersetzt 😉
Text eingesungen und auf unsere Tonie Box bzw. einem Kreativ Tonie gespielt.

Leider bin ich nicht dabei, wenn meine Kinder die Nachtmusik anschmeißen und plötzlich Papa das Nachtlied singt 😉

 

Das unser Sohn seine ersten Schritte mit 8 Monaten gemacht hat und mit 9 Monaten läuft, brachte uns zum schmunzeln.

Aber das er mit 10 Monaten die Tonibox bedienen kann, hat uns schon sehr zum erstaunen gebracht.

Mit 12 Monaten macht er dann seine eigene Webseite 😉 derBen.de 😉

Unserer Tochter haben wir dieses Jahr ein „Tonies“ geschenkt.

Ich war Anfangs sehr skeptisch. Weil es kein „offenes“ System ist.

Aber seit ich von den Kreativ Tonies erfahren habe, welche man selber bespielen kann – war ich weniger dagegen.

Im April habe ich das Starterpaket mit weiteren Figuren als Mega Schnäppchen erhalten. Und so lag es bis heute bei uns im Schrank.

Vorgestern habe ich es eingerichtet und bin ganz zu Frieden damit.

Das wichtigste, unsere Tochter hat einen riesen Spaß damit und kann es schon ohne Probleme bedienen. Und ihre aktuellen Lieder laufen damit.

Hörspiele sind noch nicht ihr Ding. Aber die Musik liebt sie dafür. Ein Kreativ Tonie war schon beschrieben und konnte nicht hinzugefügt werden. Mal schauen was der Support nächstes Jahr sagt. Kommt schließlich neu aus dem Geschäft.