10 Dezember 2014

Von Hamburg über Köln nach Amsterdam

Mein „Superduperallerbester Friend Ever“ aus Hamburg und seine Frau haben uns für ein verlängertes Wochenende in Köln besucht. Mittwoch Abend angekommen – haben wir dann gemütlich auf der Couch gesessen, gequatscht und guten Rum getrunken.

20141208_100011

Donnerstag sind wir dann nach Amsterdam. Für mich dieses Jahr das zweite mal.
Ich mag die Stadt.

Wir waren mit beiden schon 2011 auch um die Jahreszeit in Amsterdam.

Nach einem sehr leckeren und gemütlichen Frühstück im St. Mocca fing
unsere Reise – auch dieses Jahr  – mit einem Besuch im Designer Outlet Roermond an.

Ich persönlich bin überhaupt kein Freund dieser Lokation und auch nicht von den – für mich – völlig überteuerten Marken.

Aber dieses mal habe ich sogar etwas für mich gefunden. Eine Jack Wolfskin Wetter Multifunktionsjacke – für 130 Euro. Für die Marke und Qualität ein Schnäppchen 😉

Mag vielleicht auch daran liegen, das ich mittlerweile in die Jacken passe 😉

20141204_141108

Da wir erst sehr spät los sind und auch im Outlet länger verweilt sind als geplant, kamen wir spät in Amsterdam an.

Eingecheckt haben wir im Hyatt Place Airport.

20141206_092333

Gefunden hatte mein Freund dort – mitte des Jahres – ein Schnäppchen Angebot. Eine Nacht für 2 Personen inkl. Frühstück für 55 Euro!

Das war für Amsterdam echt günstig! Die Zimmer waren erstklassig.

20141204_191732

20141204_191702

20141204_191630 20141204_191636

Selbst die PCs in der Lobby waren keine Windows XP Steinzeitrecher, wie sonst gewohnt!

20141204_195351

Eingecheckt und frisch gemacht, wollten wir dann zum nächsten Weihnachtsmarkt.

Den gab es aber in Amsterdam nicht.

Da es sich bei unserem Hyatt um ein Business Hotel handelte, war die Speisekarte nur sehr begrenzt. Die Rezeptionistin empfahl uns ein Restaurant in der Nähe und reservierte für uns.

Wir verbrachten dann dort eine gemütliche Runde mit einem Top Essen und sehr leckerem Bier. Das nannte sich Leffe (Blond).

20141204_211654

Leicht beschwippst sind wir dann ins Hotel, wo noch eine kleine Gruppe Asiaten an der Bar sahs. Wir gesellten uns dazu.

Lustiger Abend mit Hand und Fuß Kommunikation.
Danach ging es in Bettchen.

 

 

 

 



Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst Dezember 10, 2014 von Heiko in category "Privates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.