14 Mai 2012

Komisches Gewicht

Am Sonntag morgen, nach dem Schlemmerabend, wog ich 300 Gramm mehr (99,3 Kg), was vollkommen ok war bei der Menge.
Ich war sogar froh drüber das es nicht mehr war.
Heute, am Montag morgen, wog ich 98,4 Kilo.

Fast ein Kilo weniger.

Und das, obwohl ich am Sonntag normal gefrühstückt und
erst spät am Abend bei meinen Schwiegereltern fettiges zu mir genommen habe.

Ich frage mich gerade ob ich manchmal doch zu wenig Esse.
Weil jedes mal wenn ich was mehr Esse nehme ich ab.

Früher nannte man das bei Weight Watchers “Hungersnot” in die der Körper kommt und alles was er noch zu Essen bekommt einlagert.

Die 89 Kilo habe ich schon was länger nicht mehr gesehen, obwohl ich nur 2 mal am Tag Esse.

Mal schauen wo die Reise die nächsten Tage hin geht.
Ich bleibe erst mal bei meinen Portionen.

Sollte es wieder hoch gehen, dann werde die Portionen vergrößern.



Copyright 2020. All rights reserved.

Verfasst Mai 14, 2012 von Heiko in category "Privates

4 COMMENTS :

  1. By alleliebenwilli on

    Hej! Du kannst noch so eine gute Waage haben… es macht keinen Sinn, vom veränderten Gewicht beim Wiegen nach Deinem Festmahl direkt auf den Energiegehalt der Nahrung zu schließen. Dafür ist das Gewicht viel zu abhängig von Sachen wie Wasserhaushalt (Salzgehalt der Speisen), Hormonhaushalt, Ballaststoffe in der Nahrung, Füllstand des Darms etc. D.h. es schwankt zu sehr, als das ein einzelner Wert aussagekräftig wäre.

    Da finde ich es sinnvoller, mal alles Essen z.B. online zu protokollieren und dann Gewichtsentwicklung mit aufgenommener und verbrauchter Kalorienmenge zu vergleichen.

    Und vor allem – sich nicht verrückt machen… 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.