Zum Inhalt

Woche 4 – Minus 1,4 Kilo

Ich bin zufrieden. Die letzte Woche hatte ich Urlaub.

Meine Frau sowie die Kinder nicht und so habe ich den ganzen Tag an meinem PC gesessen und gezockt.
Und kein Stück bewegt. Ein Urlaub für meine Seele!

Normalerweise schaufel ich dann eine Menge in mich rein.

Diesmal habe ich allerdings leckeres Obst und Gemüse am PC genascht, statt süßes.
Mein Frühstück habe ich fest geplant und somit tatsächlich wieder abgenommen.

Letzte Woche hatte ich noch einen Stillstand, was auf ein ausgiebiges Wochenende zurückzuführen war. Eingangs war ich enttäuscht, weil ich den Rest der Tage mich zusammen gerissen hatte. 

Aber mittlerweile weiß ich wo der “Fehler” lag/liegt.

Was aber für mich kein Fehler mehr ist.

Ich mache keinen Sport.

Und das gewollt!

Warum? 

Seit 2005 versuche ich schlank zu werden, angefangen mit Weight Watchers und dann alles andere. Irgendwann habe ich dann verstanden, schlank werden ist nicht das Problem. 

Schlank bleiben ist die Schwierigkeit. Wie ein Raucher oder Alkoholiker. 

Und jedes Mal, wenn ich parallel dazu angefangen habe Sport zu betreiben, habe ich zwar die besten Ergebnisse in kürzester Zeit erzielt, aber wenn ich angekommen war, hörte ich auch mit dem Sport auf. Und schon ging es wieder nach oben. 

Darum habe ich mir für diese Abnehmphase ganz klar geschworen keinen Sport zu betreiben.
Damit meine ich Jogging, Fitnessstudio und Co.

Mehr bewegen, ja. Weniger faul sein, ja. Viel Spazieren und zu Fuß erledigen, ja.
Aber Sport, nein. 

Mein Lebensstil ist nicht für Sport gemacht. Mir fehlt dauerhaft einfach die Zeit und Lust dazu.

Und dann ist es auch okay, wenn ich Stillstände oder Rückschritte habe. Und wenn es eben nicht in einem halben Jahr erledigt ist, sondern in 2~3 Jahren, dann ist das okay!  

Dafür konzentriere ich mich lieber auf den Erhalt. Dass ich, bis ich schlank bin, weiß wie ich es halten kann. Darum Diäte ich auch nicht, sondern stelle meine Ernährung um. 

Ich fange an meine Gewohnheiten und mein Essen zu ändern. In kleinen Schritten.
Was derzeit auch erstaunlich gut funktioniert und schmeckt 😉

Published inPrivates

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.