6 Oktober 2021

Vom Nasenspray runter

Seit ich meine Nasenmaske für die Apnoe nutze, seitdem nutzte ich auch jeden Abend Nasenspray. Olynth, das richtig harte Zeug.

Es war wie verhext. Kaum lag ich im Bett, bekam ich eine verschnupfte Nase, die kurz darauf zufiel.

Ich habe mich zwar immer wieder auf Allergien testen lassen, das letzte Mal vor 4 Monaten mit großem Blutbild. Aber wirklich was gefunden wurde nichts.

Es war auch egal, wo ich geschlafen habe. Ob auf der Couch, im Hotel oder Zuhause im Bett.

Ich habe es dann einfach akzeptiert und bin einmal im Jahr zu HNO-Arzt Kontrolle gewesen, um zu schauen, wie es der Nase damit geht. Soweit erstaunlicherweise gut.

Dennoch wollte ich immer davon runter. Aber mit geschlossener Nase war kein Schlafen möglich. Es gibt zwar noch eine Vollgesichtsmaske, mit der man auch über den Mund atmen kann. Aber die wollte ich nicht zurück.

Beim Vater-Kind Wochenende mit meiner Tochter war auch ein HNO-Arzt anwesend. Ich unterhielt mich mit ihm darüber und er gab mir den Tipp mit einem Heuschnupfenspray. Einem sogenannten Kortison Spray.

Ich lenkte ein, das hatte ich schon. Brachte keinen Erfolg und bevor ich jede Nacht Kortison nehmen so bleibe ich lieber beim Olynth.

Er widersprach mir, meinte das Kortison ist so gering und bleibt zu 99 % in den Nasenschleimhäuten. Das wäre kein Risiko. Und es bräuchte 1~2 Wochen bis es wirkt.

Also nahm ich meine Vollgesichtsmaske raus und kaufte mir ein frei verkäufliches Heuschnupfenspray in der Apotheke.

Ich stieg dann die letzten zwei Wochen auf die Nasemaske um und versuchte es erneut.
Es brachte tatsächlich Erfolg.

Nach einer Woche war es schon so, das die Nase beim Schlafen legen frei blieb.
Nach zwei Wochen konnte ich wieder auf meine Nasenmaske umsteigen.

Seitdem habe ich auch Tagsüber weniger Hatschi Attacken. Am Abend keine Rotznase mehr und die Nacht funktioniert ohne Olynth.

Ich werde das noch 1~2 Wochen beibehalten und dann mal versuchen, ohne das Heuschnupfenspray klarzukommen. Vielleicht funktioniert der komplette Abstieg.