Schlagwort: Kontoumzugsservice

Meine neue Bank bot mir an, mein Konto umzuziehen.
Ich kündigte am 29.02 zum 11.03.

Unser Sachbearbeiter meinte, es ginge alles gut. Die Zeit würde aussreichen und wäre nicht zu knapp.

Zwei Wochen vergingen und nichts passierte. Am 14.03 hatte ich noch mal einen Termin in der Filiale. Dort tat er überrascht und meinte er erkundigt sich nochmal.

Einen Tag später habe ich dann meiner Bank geschrieben und gefragt was mit meiner Kündigung sei.

Als Antwort erhielt ich dann folgendes:

Wir haben am 08.03.2016 von der **** einen Auftrag erhalten, das Konto von „Meiner Frau“  zu Gunsten einer unvollständigen IBAN aufzulösen.

Daraufhin haben wir den Auftrag an die Sparkasse zurückgesendet, mit der Bitte, die Angaben zu überprüfen und entsprechend zu korrigieren.

Wir haben den Auftrag nun zurückbekommen, mit der handschriftlich ergänzten IBAN um die letzten 4 Ziffern, aber immer noch mit „Namen meiner Frau“ als .
Wir fügen Ihnen eine Kopie dieses Auftrages als Anhang bei.

Bitte teilen Sie uns gerne per E-Mail und korrigiertem beigefügtem Auftrag mit, ob das Guthaben von Ihrem Konto hier auf das Empfängerkonto von „Namen meiner Frau“ gehen soll, oder ob hier eine Verwechslung bezüglich der Kontoinhaber vorliegt. Wir werden dann entsprechend Ihren Angaben Ihren korrigierten Auftrag bearbeiten.

Und dem war dann wohl auch so.

image

Also habe ich gleich bei meiner Bank angerufen. Unsere Sachbearbeiterin meldete sich mit der Entschuldigung das unser „Sachbearbeiter“ nur ein Azubi ist und sie sich dem jetzt annimmt. Sie macht das jetzt alles fertig. Ich brauche dann nur noch in die Filiale kommen und unterschreiben. Auf meine Anfrage ob dies nicht per E-Mail oder Fax geht, meinte sie das ginge nicht.

Da in der Woche die Bank nur Donnerstag länger auf hat, habe ich mich dann mit ihr geeinigt das sie alles vorbereitet und ich Donnerstag am Schalter zum Unterschreiben vorbei komme.

Donnerstag war ich dann da, aber nicht meine Unterlagen. 15 Minuten hat man alles abgesucht, aber nichts gefunden.

Man würde das jetzt alles für mich vorbereiten und dann in mein Onlinebanking Postfach legen. Ich bräuchte es da nur Downloaden, Unterschreiben, einscannen und wieder hochladen. Alles andere ginge dann von selber.

Auf meiner Frage warum das nicht vorher ging, hatte der Mann keine Antwort.
Ich habe mittlerweile das Konto selber gekündigt und alle Sepamandate selber umgestellt.

In meinem Onlinepostfach war dann bis heute morgen auch nichts drin. Ich rief dann noch mal am Mittag an. Wieder hatte ich den Azubi dran, welcher mir versprach das nun alles zu zusenden. Das tat er dann auch. Dann ging es auch in mein Banking Onlinefach.

Ich bin mal gespannt ob das nun zum 1.4 alles glatt geht………

Privates