8 Juni 2021

Training

Gestern durften wir unter Einhaltung der hygienischen Maßnahmen wieder trainieren.

Ich habe einen Moment gehadert, ob dies so kurz vor Ende der Pandemie sinnvoll ist. Aber dann habe ich den Gedanken auch gleich wieder verworfen.

Zum einen gelte ich immer noch als genesen. Ich hatte es, trotz aller Vorsichtsmaßnahmen.
Und nicht der Virus ist derzeit mein Problem, sondern die Verfettung meiner Leber und die schlechte Laune.

Wenn mich nicht der Virus tötet, dann mein Übergewicht und die anhaltende „Pandemie Depression“.
Und so bin ich hin und es tat gut.

Aber es war auch schon komisch. Nach fast einem Jahr pause. In Ehrenfeld war es voll, die Leute sahsen draußen im Kaffee, es war laut und alles wie nach einem langen Winterschlaf zum Leben erwacht.

10 November 2019

Kungfu Heiko is back – Kampfprogramm 1 bestanden

Im November 2011 hatte ich meine erste Kampfprogrammprüfung im WingTsun Kungfu.
Seit dem ist viel passiert, vor allem habe ich mit einer großen Pause schwer zugelegt.

Ich hatte ich ja schon geschrieben, dass ich wieder seit drei Monaten regelmäßig zum Kungfu Training gehe.

Allerdings ist es alles etwas her. Damals hatte ich bis zum 5ten Kampfprogramm trainiert. Ein wenig habe ich vergessen und vieles muss ich auffrischen. Und so habe ich mich entschieden wieder mit 0 zu beginnen.

Für mein Ego war es mir wichtig heute – 9 Jahre später – beim Prüfungslehrgang teilzunehmen. Damit bin ich dann seit heute wieder auf Schülergrad 1 gekommen.

Was mich selber richtig stolz macht ist, dass ich seit drei Monaten meinen Arsch hochbekomme und mich regelmäßig bewegen gehe. Es macht mir aber auch wieder Spaß und es passt zu meinem „Gewichtshandicap“.

Ich freue mich schon auf das nächste Kampfprogramm und auf die darauf folgende Prüfung.
Kungfu Heiko is back 😉