Beiträge

Ich bin aus dem Alter raus, wo es mir wichtig ist „gut“ auf dem Fahrrad auszusehen.
Und so trage ich in den Wintermonaten beim fahren im Dunkeln eine Warnweste über meiner Jacke.

Als ich vor 2 Jahren in die Bahnschienen gefahren bin und
kurz im Dunkeln bewusstlos auf der Straße lag, konnte man mich wenigstens direkt sehen.

Auch merke ich, dass gerade Autos mich mit deutlich mehr Abstand umfahren und umsichtiger sind.
Das kann auch nur gefühlt sein, aber die Weste schadet nicht!

Meine Weste hatte ich noch vom Roller und die war nun rund 3 Jahre alt.
Am Mittwoch ging sie dann endgültig kaputt. Der Reißverschluss war durch.

Und so bin ich ins Motorrad Fachgeschäft und habe mir eine neue geholt.

Ich mag die einfachen Warnwesten nicht. Die mit Klettband.
Weil sie immer wieder aufgehen und nie richtig halten.

Dann darf die Warnweste auch gerne 10 Euro kosten und mit einem stabilen Reißverschluss liegt sie sicher und gut an.

Sie wärmt noch was und schützt sogar vor Regen.
Kann ich auf dem Zweirad nur empfehlen!