7 Oktober 2018

Vorzeitig Urlaub beendet

Gebucht hatten wir das Haus von Montag bis Montag.

Dadurch wären wir geplant am Sonntagabend nach Hause gefahren.
Donnerstagabend bekam Lea Christin plötzlich Fieber, was bis auf die 40 Grad rauf ging.

Zum Glück hatten wir Fiebersaft und Zäpfchen dabei.
Freitagmorgen war das dann schon gut und mittags ging es ihr sehr gut.
Abends ging es dann wieder los und die Nacht war komplett schlaflos.
Da es Samstagmorgen immer noch nicht besser wurde, entschieden wir zu packen und wieder nach Hause zu fahren.

Am Samstagabend kamen wir dann in Köln an und sind gleich zum Kinderarzt Notdienst.


Ohren, Nase, Rachen und Brust wurden abgehorcht und angeschaut. Urinprobe gemacht.
Aber nichts Gravierendes festgestellt. Vermutlich eine Virusinfektion, die jetzt ausgestanden werden muss.
In den Niederlanden hätten wir auch zum Arzt gekonnt, aber einen Tag früher fahren war auch nicht verkehrt.

Ich bin bei so was lieber in gewohnten Gefilden.

Und wir in Köln haben eine tolle Kinder Notfallpraxis.


Schlagwörter: , , ,
Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst Oktober 7, 2018 von Heiko in category "Privates

8 COMMENTS :

  1. By ich on

    Habe ich das richtig verstanden das ihr dem Kind Fiebersaft gegebn habe und das Fieber sich nicht gesenkt hat?

    Antworten
    1. By Heiko (Autor) on

      Doch, mit dem Fiebersaft ist es komplett runter gegangen und am nächsten mittag erst wieder rauf.

      Antworten
  2. By ich on

    Dann braucht man wegen soetwas aber nicht in die Kinderklinik fahren. Das ändert auch nichts. Was sollen die deiner Meinung nach denn machen?

    Antworten
    1. By Heiko (Autor) on

      Das ist dass erste mal, wo wir in eine solche Situation kommen. Wenn unsere Tochter plötzlich über 40 Grad Fiebert und das 3 Tage lang, finde ich es grob fahrlässig nicht zu einem Arzt zu fahren. Und es war auch keine Klinik. Wir haben eine Kindernotarzt Praxis. Und was die machen können? Überprüfen woher das Fieber kommt. Mittelohrentzündung, Blasenentzündung, etc.

      Antworten
  3. By MaxFin on

    Gute Besserung an die kleine Dame!

    Mit der Zeit werdet ihr bei sowas auch ruhiger und gelassener. Sehe das wie mein Vorschreiber, da reicht es auch Montag beim Kinderarzt kurz drüber schauen zu lassen, solange man das Fieber mit den üblichen Mitteln senken kann und das Kind sonst nicht großartig auffällig ist.

    Jetzt, wo ihr ein Kita-Kind habt, wird es euch noch häufiger treffen. Magen-Darm, Scharlach und Hand-Fuß-Mund haben gerade wieder Hochsaison…

    Antworten
    1. By Heiko (Autor) on

      Jein, wir waren entspannt. Donnerstag und Freitag haben wir weiter Urlaub gemacht. Aber Samstag waren es immer noch 40 Fieber. Warum sollte ich nicht zum Arzt? Warum noch zwei Tage warten? Ich bin kein Arzt und wenn sie doch was schlimmeres hat möchte ich das nicht entscheiden.

      Antworten
      1. By ich on

        Weil der Arzt auch nichts machen kann.

        Fieber ist prinzipiell gut. Und ob es wirklich Strich 40 waren wage ich mal zu bezweifeln. Solange sich das Fieber aber senken lässt ist alles fein.

        Ich kenne kein Kind mit einem Virus Infekt das 3 Tage durchgehend (72h lang) 40 Grad Fieber hat. Wenn das so war, dann ist es kein einfacher Virus Infekt. In aller Regel ändert sich die Körpertemperatur über den Tag im Bereich von 1-1,5 Grad. Auch das ist absolut normal.

        Gefährlich wird es erst ab über 41 Grad.

        Antworten
  4. By Cars10 on

    Lasst euch nix einreden, nur ihr konntet die Situation vor Ort einschätzen und beurteilen, und nur ihr habt zu entscheiden. Wenn ihr mich fragt, habt ihr richtig entschieden. Im anderen Fall würde es heißen, wieso habt ihr so lange gewartet, warum habt ihr nicht gehandelt etc. etc. Wenn das alles so unkritisch ist, kann der Arzt sich alles anhören, das Kind kurz durchchecken, ihr geht beruhigt nach 15 min nach Hause und das Abendland geht auch nicht unter.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.