23 August 2007

Arschig

Seit einiger Zeit haben wir einen neuen Mieter auf dem Gewerbehof, wo auch unsere Firma ansässig ist.

Ein Malerbetrieb der auch zeitgleich in dem Objekt wohnt.
Eigentlich hat man sich bis jetzt gut verstanden. Um genau zu sein waren wir deren Lagerfläche.

Pakete sowie Wäsche habe wir immer angenommen damit die nicht zur Post rennen mussten.

Vor wenigen Tagen ist einer unserer Mitarbeiter in der Nacht vor unserem Firmentor gewesen um die Fahrzeuge zu tauschen. Er hatte den Bereitschaftsdienst beendet und sein Privatfahrzeug abgeholt um damit in den Urlaub zu fahren.

Das muss wohl nicht leise von statten gegangen sein.
Jetzt könnte man zu uns kommen, das uns sagen und wir regeln das Intern.
Das hat er auch gemacht.

Wenige Tage danach hatten wir einen netten Termin von unserem Vermieter auf dem Tisch liegen. Eine richtig nette Abmahnung.

Ich frage mich was solche Menschen treibt so etwas zu tun.
Aber egal. Wir sind schon was länger hier und lassen uns nicht von einem solchen Querulanten das Leben schwer machen 😀

Schön ist das er jetzt immer zu Post muss um seine Pakete abzuholen.
Seine Wäsche wird dann auch nicht mehr mitgenommen 😀

Was ich an solchen Menschen besonders schön finde ist die Feigheit.
Ein Tag vor der Abmahnung kam die Post mal wieder mit Paketen für die besagten Nachbarn.

Von denen hat sich bis jetzt keiner getraut diese abzuholen 😀
Und da ich auch arschig werden kann wenn einer Petzen geht, gehen beim nächsten Besuch des DHLs die hier lagernden Pakete wieder zurück.



Copyright 2019. All rights reserved.

Verfasst August 23, 2007 von Heiko in category "Privates

Über den Autor

Heiko

1 COMMENTS :

  1. Pingback: Heikos Blog - Die Männliche Tippse » Blog Archive » Liebe Nachbarn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.