18 Februar 2021

Ich werde zu intolerant für diese Welt

Heute habe ich auf Disney+ meiner Tochter das „Original“ von Peter Pan zeigen wollen.

Von 1953 – noch als Zeichentrick. Doch bevor der Film begann, erschien dieser Hinweis.

Ich werde zu alt für diese Gesellschaft.
Ich bin tolerant, aber anscheinend nicht tolerant genug.

Wenn ich anfangen muss, mich zu rechtfertigen im Indianer Kostüm zu erscheinen, dann werde ich stur.
Ich sehe schon meine Tochter in 20 Jahren über mich erzählen:

Mein Papa ist ein lieber, aber schon altbacken, sexsitisch und rassistisch …..

Da muss ich wohl durch …..


Schlagwörter: , ,
Copyright 2020. All rights reserved.

Verfasst Februar 18, 2021 von Heiko in category "Privates

6 COMMENTS :

  1. By Ische_hier on

    Ich denke du siehst das Falsch. Es geht vor allem darum das bei Peter Pan Indianer Rothäute genannt werden. Oder das sich Peter Pan über den Kopfschmuck der Indianer lustig macht. Das wäre ungefähr so als wenn man Dich auf dein Körpergewicht reduzieren würde oder deinen Kindern erzählt das sie auch Dick werden weil ihr Vater dick ist. Kann mir nicht vorstellen das du das unter Toleranz abtust.

    Antworten
    1. By Heiko (Autor) on

      Ich habe Rothaut nie als Rassist ich empfunden. Genauso wenig wie man früher mit Neger jemanden diskriminieren wollte. Natürlich sind diese Wörter heute falsch und ich würde sie auch nicht mehr benutzen in diesem Kontext, aber mittlerweile muss man sich ja schon als verkleidet habe Indianer an Karneval rechtfertigen. Wo zieht man die Grenze? Und habe als eines der wenigen deutschen Kinder in einem sozialen Stadtteil in Köln selber genug Rassismus erlebt. Es gibt genug Menschen die meinen meine Kinder werden dick weil ich dick bin, aber deswegen verurteile ich noch nicht jeden als etwas nur weil er diese Meinung hat. Sie meinten es ja nicht immer böse.

      Antworten
      1. By ische_hier on

        Und genau weil du diese Erfahrungen gemacht hast, sollte es Dir ein sehr großes Anliegen sein dafürzuhalten sorgen das andere, auch wenn sie selber es nicht böse meinen eben gar. ichs erst solche Denkweisen zuzulassen.

        Denn egal ob jemand was böse meint oder nicht, es kr ändre die Leute oder willst du mir Dickerchen angesprochen werden, nur weil es ja nicht so schlimm ist und die Leute das ja eher putzig meinen.

  2. By Stefan on

    Ich finde das alles nur noch übertrieben. Wenn Straßen umbenannt werden, weil sie „Mohrenstraße“ heißen, dann ist das alles ein Stück weit drüber.meibe Meinung. Und ich bin bestimmt kein Rassist. Als hätten wir nix besseres zu tun, echt jetzt.

    Antworten
  3. By ednong on

    Ein schwieriges Thema. Ich denke auch, manche Worte werden heute bewußt umgedeutet in „Rassismus“. Klar ist mehr Achtsamkeit gut – muss dafür dann aber „Geschichte umschreiben“?

    Auch für die Muppet-Show erscheinen solche Hinweise. Wohl auch, um Haftungsfragen auszuweichen. Würde es nicht reichen, wenn man diese Szenen vorweg oder im Anhang erklärt?

    Ich finde es manchmal ziemlich übertrieben. Menschen sind nunmal unterschiedlich und nicht alle 08/15, was man meiner Meinung nach aber versucht zu vermitteln.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.