Gestern habe ich versucht unsere Senseo Maschine zu entkalken.
Mit Brandwein Essig. Außer das danach der Kaffe nach Brandwein geschmeckt hat brachte es keinen Erfolg.
Auch nach dem 20´ten durchspülen hatte mein geliebter Kaffee einen würzigen Geschmack.

Heute habe ich dann versucht meine Senseo mit Essig Essens zu reinigen.

Man, heiße Essig Essen stinkt 😀 Das stinkt so sehr in der Wohnung das meine Freundin Amok gelaufen ist 😀

Also habe ich schnell das Fenster aufgerissen ( Siehe umgefallene Gegenstände vor dem Brett),
Maschine vor das Fenster gestellt und Ventilator davor positioniert.
DSC01710 (Large).JPG

So stinkt es dann auch nicht mehr in der Wohnung nach Essig.
Nur die Nachbarn (die am Fenster vorbei laufen) schauen Blöd 😀

Gut das ich im 1ten Stock wohne 😀

Man nehme

0,5 Liter Wasser und 0,25 Liter Essig Essens

füllt das in den Wassertank, lässt es durchlaufen, wiederholt den Vorgang und spült danach 5 mal mit klarem Wasser nach.
Jetzt schmeckt mein Kaffee wieder lecker und die Maschine läuft wieder kalkfrei 😀

5 Kommentare
  1. Aci
    Aci sagte:

    0,25l Essigessenz?! Meine Herrn, da müsst ihr ja massig Kalk in der Maschine haben. Essenz ist ein Konzentrat *lach* Da braucht man echt nicht so viel. Ein Wunder, dass die Maschine sich nicht aufgelöst hat ;o)

    Antworten
  2. Heiko
    Heiko sagte:

    Doch doch. In Köln brauch man das. Was meinste warum man in Köln singt:"Dat Wasser fun Kölle is jut" 😀

    Wir haben soviel Kalk in den Wasserleitungen das wir als Handwerker keine Kupferrohre bei Trinkwasserleitungen verwenden, weil die nach spätestens 2 Jahren kaputt sind 😀

    Antworten
  3. opatios
    opatios sagte:

    Kauf Zitronensäure in Pulverform. Die Lösung stinkt nicht, man hat keinen Nachgeschmack und die Maschinen vertragen es auch besser!

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.