Schlagwort: Ebay

Bedingt durch meinen Wechsel zu Vodafone, habe durch einen kleinen Trick auch ein Samsung S7 mit subventioniert bekommen. Das habe ich dann gleich bei Ebay Kleinanzeigen rein gepackt.

Ich mag die Kleinanzeigen nur bedingt. Ich habe schon oft was verkauft.
Man hat zwar keine Gebühren, aber auch einen kleineren Käuferkreis und die Leute auch noch bei Abholung bei sich zu Hause. Je nach Person oft kein gutes unterfangen.

Dennoch setzte ich so „teure“ Sachen immer zu erst in die Kleinanzeigen und wenn es sich nicht verkauft bei Ebay rein.

Nächste Woche wird meine Rufnummer übernommen und solange habe ich eine provisorische. Die habe ich dann in der Anzeige angegeben, weil die sowie so nächste Woche weg ist.

Seine Handynummer bei Ebay Kleinanzeigen angeben, oder auch seine Festnetznummer ist keine gute Idee.

Das fängt mit SMS an, die man von diversen Betrügern erhält. An Ebay vorbei, um Kontakt aufzunehmen. Das ist mir bei Amazon auch schon mal passiert –   als ich mein Sony Z5 dort verkaufen wollte – allerdings dann nur per E-Mail

Keine Ahnung wie die Betrugsmasche abläuft, aber ich habe es mir verkniffen die anzuschreiben.

Dann rufen Leute an und wollen es unbedingt reservieren lassen. Die rufen dann immer wieder an und nerven. Oder rufen auch mal in der Nacht an.

Dann gibt es die – welche mit Preisvorstellungen ankommen – die jenseits der Realität sind.

Keine Ahnung wie erfolgreich die mit sowas sind. Aber es gibt bestimmt genug die dann darauf eingehen. Warum auch immer.

Und dann gibt es die, welche die Ware dann gegen irgendwas tauschen wollen.

Der Kandidat hat es mir besonders angetan. Normalerweise antworte ich erst gar nicht.
Aber ich konnte erst nicht glauben, dass er ein 420 Euro Handy gegen eine 50 Euro Karte tauschen wollte.

Es macht keinen Unterschied, ob ihr reinschreibt

Kein Tausch und nur realistische Preisvorstellungen.

Da muss man dann einfach durch.
Aber dass die Leute zuhause vorbei kommen mag ich gar nicht.

Daher lotse ich sie immer zu mir auf die Arbeit.
Das Handy ist dann nach einer Woche endlich verkauft und das Thema ist durch.

Aber Ebay Kleinanzeigen mag ich immer noch nicht.

 

Privates

Im nachhinein muss ich etwas darüber schmunzeln.

Vor 7 Jahren haben wir uns von Hermes und Ebay getrennt.

Jetzt kommen Sie wieder langsam mit ins Boot.
Nach dem wir nun in den nächsten 3 Wochen Hermes bei uns intigrieren werden, werden wir auch vereinzelte Artikel über Ebay verkaufen.

Derzeit arbeite ich an einer Lösung, dieses mit unserer  Warenwirtschaft zu verbinden.

Ich bin mal gespannt wohin die Reise dieses Jahr noch geht.

Wir haben ab August eine weitere Azubine eingestellt.
Neben den üblichen täglichen Tätigkeiten, bekomme ich dann unter anderem sie auf meine Seite bekomme um mit Ihr das Thema „Sozial Media“ anzugehen – wozu mir bzw uns einfach die Zeit fehlt.

Und junges Blut bringt auch frischen Wind mit. Und das eignet sich für das Thema sehr gut.

Privates