Schlagwort: Kleinanzeigen

Heute war ein guter Tag für uns/mich.
Erst habe ich heute über Ebay Kleinanzeigen einen Ikea Pax Schrank abgeholt.
Durch Zufall hat meine Frau den Schrank entdeckt.

Hinter unser neues Schlafzimmer kommt ein Kleiderschrank. Die Fläche dafür ist laut Plan 3.90 Meter bis 4 Meter breite. Da wir das nicht zu 100 % wissen, wollten wir bis nächste Woche zur Schlüsselübergabe warten und dann bei Ikea diesen kaufen.
Zwar mit Schiebetüren, aber „nur“ 4 Meter breite kosten dann schon 1500 Euro!
Bei Porta wollten sie für 4 Meter sogar 3000 Euro.

Für diesen „gebrauchten“ Schrank – 4,5 Meter breit und 2,36 Meter hoch haben wir nun nur
200 Euro bezahlt!
Insgesamt 5 Einzelelemente, sowie 2 Doppelelemente Inkl. 9 Türen und insgesamt 5 Kleiderstangen sowie 12 Schubladen. Darüber habe ich mich richtig gefreut!

Zum Glück hatte ich meinen Freund und Kollegen zur Hand. In 2,5 Stunden waren alle Schränke mit ihm abgebaut und im Transporter sicher verstaut.

Dann habe ich am Abend noch einen Beamer für mein neues Kino/Wohnzimmer erhalten.

Für 123 Euro neu! Unter: https://www.amazon.de/gp/product/B07ZFCYPNX
Gutscheincode: 5XYN62FR und Coupon aktivieren.
Keine Ahnung wie lange der Coupon noch gültig ist. Aber das war ein Schnäppchen!
Und er ist echt okay für das Geld. Etwas laut und nur 99% scharf (an den Ecken fehlt was – fällt aber nur bei surfen auf), dennoch zum Film schauen reicht es für das Geld.

Privates

Bedingt durch meinen Wechsel zu Vodafone, habe durch einen kleinen Trick auch ein Samsung S7 mit subventioniert bekommen. Das habe ich dann gleich bei Ebay Kleinanzeigen rein gepackt.

Ich mag die Kleinanzeigen nur bedingt. Ich habe schon oft was verkauft.
Man hat zwar keine Gebühren, aber auch einen kleineren Käuferkreis und die Leute auch noch bei Abholung bei sich zu Hause. Je nach Person oft kein gutes unterfangen.

Dennoch setzte ich so „teure“ Sachen immer zu erst in die Kleinanzeigen und wenn es sich nicht verkauft bei Ebay rein.

Nächste Woche wird meine Rufnummer übernommen und solange habe ich eine provisorische. Die habe ich dann in der Anzeige angegeben, weil die sowie so nächste Woche weg ist.

Seine Handynummer bei Ebay Kleinanzeigen angeben, oder auch seine Festnetznummer ist keine gute Idee.

Das fängt mit SMS an, die man von diversen Betrügern erhält. An Ebay vorbei, um Kontakt aufzunehmen. Das ist mir bei Amazon auch schon mal passiert –   als ich mein Sony Z5 dort verkaufen wollte – allerdings dann nur per E-Mail

Keine Ahnung wie die Betrugsmasche abläuft, aber ich habe es mir verkniffen die anzuschreiben.

Dann rufen Leute an und wollen es unbedingt reservieren lassen. Die rufen dann immer wieder an und nerven. Oder rufen auch mal in der Nacht an.

Dann gibt es die – welche mit Preisvorstellungen ankommen – die jenseits der Realität sind.

Keine Ahnung wie erfolgreich die mit sowas sind. Aber es gibt bestimmt genug die dann darauf eingehen. Warum auch immer.

Und dann gibt es die, welche die Ware dann gegen irgendwas tauschen wollen.

Der Kandidat hat es mir besonders angetan. Normalerweise antworte ich erst gar nicht.
Aber ich konnte erst nicht glauben, dass er ein 420 Euro Handy gegen eine 50 Euro Karte tauschen wollte.

Es macht keinen Unterschied, ob ihr reinschreibt

Kein Tausch und nur realistische Preisvorstellungen.

Da muss man dann einfach durch.
Aber dass die Leute zuhause vorbei kommen mag ich gar nicht.

Daher lotse ich sie immer zu mir auf die Arbeit.
Das Handy ist dann nach einer Woche endlich verkauft und das Thema ist durch.

Aber Ebay Kleinanzeigen mag ich immer noch nicht.

 

Privates