Beiträge

8 Jahre ist es nun her, da hatte ich angefangen meinen Motorradführerschein zu machen.

Ich habe ihn dann aber abgebrochen, weil ich auf der Landstraße ein Erlebnis mit einem Lkw hatte, was mich zum Umdenken gezwungen hatte.

Dennoch hatte es mich immer gestört nur 45 km/h fahren zu dürfen. Ich möchte nicht Autobahn fahren oder mit 100 über die Landstraße.
Mir hätten schon einfach 50 km/h gereicht, damit dieses blöde 45 km/h Rechtsfahrgebot auf den Straßen wegfällt.

Nun kann man seit diesem Jahr einen „kleinen Motorradführerschein“ machen.
125 Kubikzentimeter und 15 PS darf man fahren, wenn man einen Autoführerschein länger als 5 Jahre besitzt.

Die dafür notwendigen vier Theorie und fünf Praxis Stunden habe ich vor knapp 3 Monaten gemacht.
Fast zwei Monate auf einen Termin beim Amt gewartet, beantragt und dann noch mal einen Monat auf den Lappen gewartet.

Jetzt habe ich ihn endlich.
Nächster Schritt, im Frühjahr nächsten Jahres oder Sommer werde ich mir einen E-Roller zulegen und den gegen mein Fahrrad eintauschen.

Das nenne ich mal einen Elektro Tretroller der Extraklasse.

Wenn auch etwas am Thema vorbei 😉