13 März 2021

Neue Gleitsichtgläser

Das die Fokussierung meiner Augen schon länger nicht mehr funktioniert, merke ich immer daran, dass ich meine Brille zum Lesen absetze.
Am Handy ist es ganz schlimm.

Vor einem Jahr hatte ich schon mal eine Gleitsichtbrille. Aber das hat gar nicht funktioniert.

Gefühlt ist es das letzte Jahr noch mal deutlich schlimmer geworden.
Also war ich vor 3 Wochen beim Optiker.

Mit der Garantie, die Gleitsichtgläser zurückgeben zu dürfen, habe ich es jetzt noch mal probiert.
Allerdings nicht mehr bei Smile Optik für 99 Euro, sondern bei Apollo Optik für deutlich mehr.

Ich würde für eine normale Brille immer noch zu Smile gehen. Alleine mein Gestellt kostet rund 200~300 Euro.
Das habe ich dort für 99 Euro inkl. diesem Gestell bekommen.

Nun hatte ich sogar zwei Gestelle davon. Eines mit Tönung bei Sonne. 
Das habe ich aber tatsächlich nicht genutzt. 

Da das Gestell noch tadellos ist, und ich es so gut wie kaum benutzt habe, habe ich mir da rein die Gleitsichtgläser einbauen lassen.
Und weil sich meine Sehwerte nicht verschlechtert haben, nutze ich meine alte Brille weiterhin als PC Brille. 

Die Gleitsicht als Alltagsbrille. 
Der Optiker meinte ich brauche rund 3 Wochen bis ich mich an die Gleitsicht gewöhnt habe. 

Es funktioniert allerdings schon deutlich besser als vor einem Jahr. 
Das liegt aber wohl auch daran, dass das Sichtfeld diesmal deutlich größer ist. 

Mal schauen wir es in den nächsten Tagen funktioniert.