Startseite » Schnee

Schnee

Endlich Schlitten fahren

Nach dem sonnigen Tag, war ich heute morgen ganz überrascht als mein Handy meinte es müsse eine Schneewarnung ausgeben.

Ich schaute raus und wusste, dass warten hat sich gelohnt.

Seit Wochen hört man von Schnee und dass man nicht dahin soll. Gerne wollten die Kinder endlich mal rodeln.

Freunde und Nachbarn sind in Schneegebiete gefahren und haben von dort aus Bilder gepostet, während wir brav zu Hause geblieben sind.

Heute hat es dann endlich vor unserer Haustüre so stark geschneit, dass wir im benachbarten Park rodeln gehen konnten.

Es war nicht überfüllt und die Kinder hat es mega gefreut. Das erste Mal in ihrem Leben rodeln.

Vor allem nur 5 Minuten von Zuhause mit den Auto entfernt.

Die Kinder hatten riesen Spaß. Nun kam auch endlich Mal der große Schlitten in Gebrauch.

Am Mittag war dann die Sonne draußen und es wurde wieder matschig. Aber dann waren die Kinder auch durch und froh Zuhause zu sein 😉

Schnee

Das warten hat sich gelohnt.

Die letzten Wochen hat es um Köln herum geschneit. Es wurde gebeten nicht in die Gebiete zu fahren, corona und so. Wir haben uns daran gehalten, obwohl wir den Kindern es gerne gezeigt hätten.

Aber diese Nacht hat es dann endlich auch bei uns für eine Nacht gescheit.

Und so konnten die kleinen endlich Schneeengel und nen Schneemann bauen.

Zum Rodeln gehen hat es dann aber nicht gereicht. Es währte nur bis zum Mittag. Dann regnete es.

Schnee

Für Kölner verhältnisse hat es hier die Tage recht viel geschneit.

Auch recht lange liegen geblieben. Heute morgen fuhren dann auch keine Bahnen mehr, weil die Gleise zugefroren waren. Köln halt… Hoffentlich taut es bald wieder auf. Mein Fahrrad ist auf der Arbeit gestrandet….

Und draußen hörst du es kratzen

Gestern schrieb ich noch, das es in Köln nicht geschneit hat.

Heute morgen sah es dann ganz anders aus.

Da wird sich Lea Christin endlich freuen.

Scheiss Wetter

Habe ich schon erwähnt, dass mir dieses Wetter auf die Nerven geht?

Seit Monaten nur kaltes, verregnetes und weißes Wetter.

Wenn ich Rückblickend im Blog schaue, was die letzten Tage Heute vor einem, zwei, usw. Jahre für ein Wetter war, könnte ich weinen.

Vor allem mit unausgeglichenen Kleinkind ist das ätzend.

Meine Tochter dürfte den Ikea schon in und auswendig kennen.
Aber solange sie da noch gerne hingeht, bevorzuge ich das einen Indoor Spielplatz.

Saubere Familien Toilette, saubere Wickelplätze und freier Eintritt.
Warm und was zu Essen 😉

Sie liebt es dort frei herum zu laufen und die Möbel „zu testen“.
Auch der Spielplatz ist ganz nett.

So langsam dürfte mal wieder die Sonne scheinen.

Und sonst so?

Am Freitag habe ich mir einen neuen Receiver für meine Heimanlage gegönnt.

War ein echtes Schnäppchen über Ebay. Somit kann ich nun alles mit einer Fernbedienung steuern. Alexa ist auch eingebunden. Ich habe es sogar geschafft, dass wenn ich nun „Alexa, schalte Boxen ein“ sage – diese den Receiver einschaltet, Bluetooth einschaltet und den Sound vom Echo auf die Anlage überträgt.

Da hat mich bis in die Nacht beschäftigt. Mir viel nicht mal auf, dass es geschneit hatte.
Um so größer meine Überraschung am nächsten morgen.

Also angezogen und mit der kleinen für ein paar Minuten raus. Ihr fiel gleich auf, dass hier was nicht stimmte. Es sieht nun anders draußen aus 🙂

Zum Glück war das Thema Schnee auch schnell erledigt.
So konnte ich gestern dann nach Feierabend ohne Matsch bei schönstem Wetter und Sonnenschein noch eine Stunde mit meiner Tochter spazieren gehen.

Die nächsten Tage sollen noch schöner werden, also raus vor die Türe 😉

 

Seit wann schneit es denn in Köln? 

Gefühlt ist es ewig her, dass es in Köln mal so geschneit hat. 

Ich muss das auch nicht haben. 

Und meine Tochter ist auch noch zu klein zum rodeln… 

Ich glaub, ich spinne?

Ich traue mich bald nicht mehr aus dem Fenster zu schauen.

– Vom Handy gesendet.