Beiträge

Ich habe ja schon oft versucht von Cola Light auf Tee umzusteigen.
Nie funktioniert. Vielleicht klappt es die letzten Tage so gut, weil ich schon ewig keine Cola Light mehr hier auf der Arbeit habe und für die Arbeit auch keine mehr hole!

Seit ich für meinen Kollegen und mich Tee geholt habe, trinke ich täglich 1~3 Tassen.
Passt mir auf jeden Fall besser als Wasser. Weil das kann ich nicht mehr sehen.
Egal ob gefiltertes, Gerolsteiner oder das vom Discounter.

Ich brauche Geschmack. Wenn wir unseren Vorrat mal weg haben, werde ich zu einem Teeladen gehen und mich dort beraten lassen. Wenn man so ließt was im Tee alles drin ist könnte ich fast Cola Light wieder trinken.

Einer meiner Kollegen hört ab Montag dass Rauchen auf.

Da habe ich Ihm gleich dieses Set organisiert:

Bekommt man derzeit kostenlos unter folgender Adresse: https://www.bzga.de/infomaterialien/foerderung-des-nichtrauchens/erwachsene/

Dieses Set habe ich damals meinem Chef organisiert und er hat es seit dem erfolgreich geschafft. Enthalten ist ein Stressball, Minzpastillen, ein Motivations-Kalender und diverse Broschüren.

Des weiteren habe gebe ich eine Runde Tee aus. Damit er was für den Geschmack hat und weniger zum süßen greift:

Vielleicht werde ich dann auch mal zum Tee Trinker 😉

Nichtraucher bin ich nun seit fast 12 Jahren!
Und ich bereue es immer noch nicht!

 

 

Ich mutiere hier im Büro noch zum Teetrinker 😀
Kaffee ist zwar mittlerweile bei 1~2 Tassen auch als „Getränk zur Wasseraufnahme“ anzusehen, aber dennoch muss ich mehr trinken. Da ich reines Wasser nicht gerne trinke, habe ich mich jetzt dem Tee gewippnet.

Der Trick ist, das ich Zucker dabei tue. Muss ich zwar für jeden Tee einen halben Punkt berechnen, aber damit kann ich rechnen leben 😀

Meine Favoriten zur Zeit sind „Grüner Tee Vanille“ und „Heiße Liebe“.

Was ich etwas merkwürdig fand war der aufdruck auf einer der Teepackungen:

SNC00012

Sicheres Lebensmittel?