Schlagwort: unsozial

Vor zwei Wochen unterhielt ich mich nach dem Sport mit jemanden übers Computerspielen.
Mit dabei war eine Person, die es überhaupt nicht verstehen konnte damit die Zeit zu verbringen.

Mir eigentlich egal. Allerdings fühlte ich mich angegriffen, als es dann darum ging, ob man als „Zocker“ auch im Internet soziale Kontakte hat.
Laut ihr nicht. Das würde gar nicht gehen und würde sich komplett widersprechen.

Da stand ich nun und fühlte den Stempel „Sozial unfähig“ auf meiner Stirn. Ich war selbst überrascht, dass mich das so aus der Fassung gebracht hat. Da ich niemanden etwas beweisen und habe es dabei belassen auf die Diskussion einzusteigen. Aber getroffen hat es mich dennoch.

Ich erlebe jeden Tag anderes. Einer meiner besten Freunde ist ein „Online Kontakt“.
Ich treffe mich regelmäßig mit meinen Kontakten, telefoniere sehr viel mit ihnen oder quatsche mit ihnen beim zocken. Bin bei Ereignissen wie Hochzeit dabei und fahre mit ihnen gemeinsam in den Urlaub.

Der Kontakt zu meinen „Onlinefreunden“ findet viel häufiger statt, als zu manchen meiner Reallife Kontakten. Wir sehen uns zwar nicht so oft, haben aber viel Kontakt.

Vor allem kann ich auf sie zählen, wenn ich sie brauche und umgekehrt!
Mein bester Online-Freund ist Netzwerkspezialist. Mein weitester Online Kontakt lebt mittlerweile in Thailand. Ohne diese  wäre ich beruflich oft an meine grenzen gestoßen, weil ich nicht alles kann und die mir aber helfen konnten. Umgekehrt Selbstverständlich auch!

So war ich auch am Samstag wieder bei meinem Freund im Ruhrpot, den ich schon seit fast 17 Jahren Online kenne. Dieser hatte noch „alte“ Hardware übrig. Also habe ich mir einen neuen CPU gekauft

bin mit meinem PC vorbeigefahren und wir haben zusammen ein Upgrade gebaut.

So wie schon 2014 😉

Wir haben den ganzen Tag quatscht und hatten einen tollen „sozialen“ Tag 😉
Im Nachhinein ärgere ich mich, es bei der Diskussion darauf belassen zu haben.
Aber zu meinem Recht wäre ich wahrscheinlich bei soviel Engstirnigkeit eh nicht gekommen 😉

 

Privates