Zum Inhalt

20ml für 1 Euro

Last updated on Oktober 17, 2015

Wir haben heute Mittag mal die „Kantine“ eines Italiniesichen Großhandels in Ossendorf besucht.

Das Essen war ok, aber für einen 3 Teelöffel großen Espresso einen Euro

image

das fand ich dann doch hart an der Grenze.
Hier, nicht mitten in der Stadt, für einen Großhandel doch etwas gehoben.

Via Handy

Published inPrivates

3 Comments

  1. Emil Emil

    Ich mag mich täuschen, aber der sieht nicht soo schlecht aus, die Tasse ist normalgroß, es ist kein doppio, also auch „scheinbar“ nur halbvoll, völlig korrekt. Man kann sich sicherlich drüber streiten ob Ionia jetzt lecker ist, oder nicht, aber es gibt auch schlimmeres. Dafür dann 1€ ist definitiv völlig ok, ja in Italien wäre das günstiger gewesen, aber ein Espresso aus einem Siebträger halbwegs ordentlich (was nach der Crema zu urteilen der Fall scheint) geht auch nicht soo viel günstiger.

  2. Macros Macros

    Wenn es guter ist, immer gerne …
    Kann auch gerne mehr kosten.

    Nur billige Plöre sollte es dann nicht sein, bei der Marke gibt es von billig bis extrem gut alles.

  3. Olli Olli

    1 Euro – das ist doch geschenkt. Ich habe gerade in Berlin 3 Euro dafür bezahlt – und der war nicht mal gut…. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.