Dachkatze

Unsere Firma ist an ein Wohnhaus angeschlossen.
Im Dachgeschoss wohnt eine Frau mit 3 Katzen.

Und einer dieser Katzen ist gestern durchs Dachfenster flitzen gegangen.
Auf dem Dach dann selbst, verlor die Katze den Mut und sie fing an vor Angst zu schreien.

IMG_20110510_122427

IMG_20110510_122427-1

Unbenannt

 

Die Nachbarn aus dem gegenüberliegenden Bürogebäude riefen irgendwann die Feuerwehr.

Die Feuerwehr meinte nur, das die Katze da schon von alleine irgendwann wieder rein kommt. Muss nur Geduld haben. Wenn die die Katze runterholen dann wird das nichts unter 150 Euro.

IMG_20110510_122613-1

Also zogen sie unverrichteter Dinge ab und nach zwei Stunden hatte die Katze endlich Ihren Mut zusammen genommen und ging die Kacheln langsam zurück in die Wohnung.

3 Kommentare

  1. Conny said:

    Ich hätte die 150 Euro bezahlt. Ich hätte da nicht stundenlang zusehen können wie meine Katze auf dem Dach sitzt. Ich hätte Panik ohne Ende gehabt, dass sie abstürzt. Auch wenn Katzen super Kletterer sind….

    Mai 11, 2011
    Reply
  2. féizào said:

    Und wieder einmal wird mir mein ambivalentes Verhältnis zu Katzen bestätigt. Diese Viecher, echt!

    Mai 12, 2011
    Reply
  3. Andre said:

    Hatten wir auch schon mal: Katze auf nachbarlichem Baugerüst. Nachdem die Schauspielerin eine halbe Stunde rumgejault hatte und sich trotzdem kein dankbares Publikum einfand, hatte sie ohne weiteres Zögern den Weg zurück gefunden 🙂

    Mai 12, 2011
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.