24 Februar 2019

Ein Besuch im Kölner Zoo

Am Samstag waren wir mit meiner Schwester und meinem zukünftigen Schwager mit den Kindern im Kölner Zoo

Ein schöner Tag, bei bestem Wetter im Februar. Es war zwar kalt, aber den ganzen Tag schien die Sonne und es blieb trocken.

Leider ist der Kölner Zoo etwas in die Jahre gekommen. Das letzte mal da war ich vor rund 13 Jahren. Irgendwie habe ich den Zoo da anders wahrgenommen.

Vielleicht lag es auch daran, das wir Februar hatten. Wenig Grün, wodurch es sehr trostlos aussah, vielleicht weil ich durch den Besuch des Zoos in Wuppertal sehr verwöhnt bin. Wobei der Zoo in Wuppertal auch nicht mitten in der Stadt ist und auch sehr neu ist.

Man zahlt pro Erwachsenen 19,90 Euro eintritt. Nächstes Jahr müssen wir für unsere Tochter noch 9 Euro dazu zahlen, weil sie dann 4 Jahre alt ist. Fährt man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dort hin, zahlen wir pro Fahrt und pro Erwachsene Person noch mal 3 Euro.

Das macht nächstes Jahr 60,80 Euro! Jetzt wären jetzt schon 51,80 Euro gewesen. Aber meine Frau kommt durch die Geburt unseres Sohns ein halbes Jahr kostenlos rein. Ich habe die restlichen über Groupon für die hälfte gekauft.

Aber in den 50 bzw. 60 Euro sind noch kein Familien Foto, evtl. ein Restaurant Besuch oder Merchandising Artikel mit drin.

Klar, der Unterhalt eines Zoos kostet viel Geld. Aber dennoch finde ich das teuer.

Hier noch ein paar Fotos, welche ich mit meinem „Handy“ geschossen habe.
Wahnsinn was damit heute alles geht 😉


Schlagwörter: , ,
Copyright 2018. All rights reserved.

Verfasst Februar 24, 2019 von Heiko in category "Privates

2 COMMENTS :

  1. By MaxFin on

    Naja, in einem Zoo müssen die Tiere versorgt und die Infrastruktur erhalten werden.

    Hier bei uns bist du als Familie mit Kindern über drei Jahren im Schwimmbad für 3h schon bei 30€…

    Ich war mit meiner Tochter in den letzten Sommerferien das erste Mal in einem Freizeitpark. Wir haben bewusst entschieden, dass jemand mit dem jüngeren Geschwistekind zu Hause bleibt, damit die Große das auch richtig genießen kann.

    Trotz Aktionscode waren die Ausgaben für Eintritt, Pommes und Getränk jenseits der 50€…

    Wenn die Kleinen größer werden, wird auch alles andere Teurer. Freizeit, Urlaub, Kleidung… 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.