Holländisch

Ich bin mal wieder vom Handwerksunternehmen in den Support des Onlineshops gewechselt, da ein Kollege Krank geworden ist.

So habe ich dann auch diese E-Mail erhalten:

Geachte Heer/Mevrouw,
Voor de betaling van bestelnummer **** heb ik u IBAN nummer nodig en het swiftnummer.
Met vriendelijke groet,

Mit etwas Kölschen Dialekt habe ich verstanden, was er wollte Smiley mit geöffnetem Mund

7 Kommentare

  1. AlexW said:

    Schade, er hat einiges abgeschnitten. Aber du weißt worauf ich hinaus will 🙂

    Februar 18, 2011
    Reply
  2. Sascha said:

    Da haben wir es hier im Rheinland doch noch verhältnismäßig einfach mit dem Verstehen der Nachbarn unterhalb des Meeresspiegels 😉 Teilweise versteht man die sogar besser, als so manchen deutschen „Slang“ 😀

    Februar 18, 2011
    Reply
  3. opatios said:

    Was wollt Ihr nur… ich wohn in Hessen und versteh auch einwandfrei was der Schreiber aus der Käsetundra gern möchte!
    Im Zweifelsfall mal laut vorlesen und sich selbst dabei zuhören, dann versteht mans meistens!

    Februar 18, 2011
    Reply
  4. ednong said:

    Hehe,
    selbst mit reinstem Hochdeutsch versteh ich das hier in Hannover 😀

    Schade, dass du da keine Probleme gehabt hast. Ich hätte dir gerne die notwendigen Daten geliefert 😉

    Februar 19, 2011
    Reply
  5. Marijke said:

    Weshalb Ihr dieses Problem so selten habt? Weil Niederländer meistens mehrere Sprachen sprechen und schreiben… ;-))

    Februar 22, 2011
    Reply
  6. TomK said:

    Niederländisch ist ja eh nur Kölsch für Fortgeschrittene…

    Februar 24, 2011
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.