7 März 2010

Kochabend

Wow, schon wieder ein Monat rum.

DSC00093

Dieses mal waren meine Frau und ich dran.

Als Vorspeise gab es Kokos-Laksa mit Garnelen.

DSC00094
Die war mal richtig lecker ;D War ja auch meine Idee *lach*

Dann gab es als Hauptgericht Hähnchen Brust Indisch.

DSC00098

Unheimlich lecker und äußerst mächtig 😀

Zum leckeren Abschluss gab es Himbeer Nachtisch.
Schnell aber unheimlich lecker und nicht so schwerfällig im Magen.

DSC00102

 

DSC00103

Ein schöner und gelungener Abend.

DSC00097

Und am Ende waren alle wieder vollgefressen und Müde ;D

DSC00107


Schlagwörter: ,
Copyright 2019. All rights reserved.

Verfasst März 7, 2010 von Heiko in category "Privates

Über den Autor

Heiko

3 COMMENTS :

  1. By Kathrin on

    Hmmm, euer 3-Gänge-Menü hätte bei mir auch Gefallen gefunden, v.a. der Nachtisch 😉 Der Webreader ist ja klasse, allerdings sind deine Grafiknamen bissel ungünstig zum Anhören: „De Es Ze Null Null Eins Null Sieben“ – wie wäre es statt dessen mit „Bild_7“? 😉

    LG, Kathrin

    Antworten
  2. By Oliver on

    Hallo Heiko,

    wie sind die Modalitäten bei euren Kochevents?

    Ich überlege, so etwas auch zu machen, grübele aber darüber, wie die Kosten verteilt werden könnten und in welchen Abständen.

    Meine Idee war: 3 Paare, alle 2 Monate, vorgegebenes Kostenlimit – somit wäre es gerecht verteilt.

    Wie macht ihr das?

    Antworten
    1. By Heiko (Autor) on

      Wir sind 8 Personen (4 Pärchen). Wir waren zu spitzenzeiten 10 ~ 12, aber das ist dann zuviel. Mal abgesehen vom Platz, hat man in der Regel auch nicht soviel Besteckt. Einmal im Monat kocht ein Paar. Die anderen Essen ;D
      Die kosten für das Essen trägt das jeweilige paar, was mit Kochen dran ist und den Wein bringen die Gäste mit.

      Bei uns geht es dabei auch weniger um das Essen. Wir kennen uns alle schon so lange im Freundeskreis, das wir damit einfach nur erreichen wollen, das wir uns regelmässig sehen und quatschen können.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.