In diesem Beitrag kommen Ekelige Fotos vor. Daher bitte vorher überlegen ob weiter gelesen wird 😉

Wir haben in der Küche einen einfachen Eierkocher. Es war Samstag morgen, wir wollten Frühstücken und so nutze ich diesen.

image

Ich wollte nach was dahinter greifen,…..

…  bleibe mit meinem Arm auf halber Strecke über der kleinen Öffnung stehen, weil ich meiner Frau zuhöre.

Aus der Öffnung kam heißer Wasserdampf raus, weil ja gerade die Eier damit am Kochen waren.

Erst merkte ich nichts.

Plötzlich spürte ich eine Stich, zog meinen Arm weg und streichte aus Reflex mit der anderen Hand über die Stelle.

Ich spürte Knüssel auf den Fingern, als hätte ich dreck vom Arm abgerieben, als ich merkte das es Haut war.

20160402_105912

Nach eine halben Stunde fing es dann an zu „nässen“.

 

14598918213051.jpg

Jo, Scheiße. Was jetzt? Ich hatte mal gelesen, das wenn man sich eine Blase läuft und diese aufgeht, das man die Wunde steril halten muss. Das es quasi eine Fleischwunde ist. Und so war es auch an meinem Arm. Also bin ich im T-Shirt zur Apotheke und fragte was ich hier machen müsse.

Sie gab mit Sterile Plaster mit, so wie eine Salbe. Drauf schmieren, Pflaster drauf und gut ist. Am Abend für ein paar Stunden Luft trocknen lassen und fertig.

20160402_144421

Gesagt getan.

Am ersten Abend sah es dann so aus.

14598921157452.jpg

In den letzten Tagen ist es dann besser geworden. Es hat sich nichts entzündet und es hat auch nichts geeitert.

DSC_0701

Mittlerweile trage ich nur noch ein normales Pflaster, da sich eine Kruste gebildet. Mit abstand zur Wunde – quasi als Buffer wenn ich gegen die Stelle komme. Was sehr oft ist, weil es auf der Unterseite meines Arm ist. Und jedes mal beim Tippen gegen/auf den Schreibtisch kommt.

Ich hatte selber – soweit ich mich erinnern kann – noch keine Brandwunde. Das war echt nicht viel, aber das hat echt weg getan.

Ne richtige Männerwunde 🙂

5 Kommentare
  1. ednong
    ednong sagte:

    Autsch. Glück gehabt, dass du da nur quasi mit wenig Arm drüber warst. Ich stell mir gerade vor, wie gar der gewesen wäre, wenn du den Arm nicht seitlich am Wasserdampf (so wie ich es vermute), sondern komplett drüber gehabt hättest. Vermutlich hättest du dann einen schönen großen Lappen vom Unterarm abnehmen können …

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.