Heute hat das erste mal, seit ich den Roller habe, die Motor Öl leuchte angezeigt das es mit dem Öl zuneige geht.

Rund 750 ml könnte ich rein füllen. Da aber noch genug drin war, gehe ich von aus das ein ganzer Liter rein passt.

Er scheint das also früh genug zu melden. Also brauche ich nicht die ganze Zeit das Öl mit zu nehmen. Es reicht aus,  wenn ich es abends zuhause nachfülle.

image

Via Handy

6 Kommentare
  1. Woo
    Woo sagte:

    Wenn die Oelwarnlampe an geht, ist es eigentlich schon zu spaet.. dann faehrst du den Motor schon im ungesunden Bereich.
    (Im Gegensatz z.b. zur Benzinwarnlampe leuchtet die Oelwarnung i.d.R. erst wenn die Oelpumpe nicht mehr genug erwischt um den erforderlichen Druck aufzubauen)
    in Zukunft besser regelmaessig kontrollieren, und dir mal Notizen machen wann du wieviel reinkippen musst, damit du etwas vorausplanen kannst.

    Antworten
    • Heiko
      Heiko sagte:

      Mir wurde auch gesagt, das wenn die Lampe leuchtet ich das schnell wechseln sollte.
      Aber 1/4 war noch im Tank drin. Er fasst 1 Liter und ich konnte nur 750 ml reinfüllen.

      Ich denke mit 1/4 komme ich dann noch nach hause.
      Aber ich habe mir das jetzt notiert wann ich aufgefüllt habe. Ich denke mal das ich einmal im Monat nachfüllen muss.

      Antworten
  2. Cakki-M.A.N.
    Cakki-M.A.N. sagte:

    Wenn Du einen 2-Takter hast, ist die Ölwarnleuchte im Öl-Tank an einem Schwimmer angeschlossen. Wenn der Stand zu niedrig ist, leuchtets Lämpchen, wie beim Benzin.
    Die Ölpumpe muss hier keinen Druck aufbauen, da das Öl mit dem Benzin gemischt in den Kolben gespritzt wird.
    Wenn Du allerdings einen 4-Takter hast, hast Du das falsche Öl gekauft.

    Antworten
    • Heiko
      Heiko sagte:

      Ich habe einen 2 Takter. Aber nochmal die Frage.
      Ich habe den Roller seit 2 Monaten. Ich weiß nicht wie voll der Öltank war als ich ihn bekommen habe. Aber bin jetzt 896 Kilometer damit gefahren.
      Der Tank war noch1/4 voll als es geleuchtet hat. Ist es also zuspät wenn die Leute leuchtet und ich hätte vorher füllen sollen?
      Für mich sieht das eher so aus, als wäre der Schwimmer sehr großzugig eingestellt und meldet es früh genug und ich habe noch ein paar Kilometer Zeit (bis zur nächsten Tanke oder zuhause) um nachzufüllen?

      Antworten
  3. Martin Steiner
    Martin Steiner sagte:

    Bei einem Fahrzeug gehört es dazu das bestimmte Dinge kontrolliert werden MÜSSEN.

    Die Warnlampe ist wieder der Name sagt ne Warnung. Natürlich hast du dann nicht sofort einen Kolbenstecker aber ich würde dann nicht mehr zig Kilometer fahren.

    Kontrolliere am besten Regelmässig deinen Reifenluftdruck (selbst 0,2 Bar zuwenig Luftdruck machen bei einem Zweirad ne Menge aus) und auch den Ölvorrat. Dann muss die Lampe gar nicht erst leuchten und du musst keinÖl mitnehmen.

    Antworten
  4. Cakki-M.A.N.
    Cakki-M.A.N. sagte:

    Wir reden hier immer noch über 2-Takter!
    Da ist Öl ein Verbrauchs-Mittel wie Benzin.
    Darum gibt es einen Öltank, der mit jeder Kilometer leerer wird.
    Wenn man ein Gemisch von 1:50 zu Grunde legt, kannst Du mit einem Liter Öl bei Deinem Benzin-Verbrauch von 3 – 3,5 l/100 km ca. 1430 bis 1666 Kilometer fahren.
    Ich habe bei meinen beiden Rollern auch immer erst Öl nachgefüllt, wenn die Leuchte angegangen ist. Selbst dann passte nie ein ganzer Liter in den Tank.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.