Wer hier öfter mitliest, der weiß das Ich eine Schreibschwäche habe.
Irgendwann letztes Jahr habe ich mir den Duden Korrektor gekauft.

Ich tippe in der Regel meinen Text in Word, lasse den kurz drüber laufen und stelle den Artikel online. Mir fehlt es manchmal einfach an Motivation, den noch händisch zu überprüfen. Mir ist wichtiger das mein Gedankengut online ist – als wie 😀

Als ich dann eben kurz ein Wort auf Duden.de nach kontrollieren wollte, poppte diese Werbung auf.

Im Gegensatz zu Ihrer Standardsoftware findet der Duden Korrektor jeden Fehler.

Ich musste etwas schmunzeln über diese Behauptung. Die Software ist zwar wirklich gut. Aber sie findet jeden Fehler?

Wer hier öfter mitliest, der kennt die Antwort 😉

2 Kommentare
  1. Foxpod
    Foxpod sagte:

    Ganz ehrlich, wenn ich Deine Beiträge lese, dann wünschte ich mir manchmal, dass Du sie vorher durch die Rechtschreibprüfung gejagt hättest. Dass Du es tatsächlich tust und dennoch so viele Fehler im Text sind irritiert mich dann doch. Aber auch trotz der Fehler ist Dein Blog unterhaltsam und lesenswert 🙂

    Antworten
  2. Erich
    Erich sagte:

    Seit dieser dämlichen Rechtschreibreform ist doch Alles noch schlimmer geworden. Mich interessiert es inzwischen nicht mehr, wenn ich irgendwo auf Fehler stoße, oder selbst welche produziere. Wichtig sind, wie Du schon meintest, die Gedanken die da weiter gegeben werden. Ist ja auch kein Rechtschreib-Blog, oder ne Bewerbung!!!
    Gruss Erich

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.